Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300224 PP Interdisziplinäres Projektpraktikum: Konflikte an Fließgewässern (2019S)

Forschendes Lernen zu gesellschaftlich relevanten Fragen im Biologie-Unterricht

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
PH-NÖ

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Block 1 HOG106 06. März 19 9:00-12:30 Uhr Inschlag, Radits
der erste Block ist auch gleichzeitig Vorbesprechungstermin mit unbedingter Anwesenheitspflicht
Block 2 HOG 106 20. März 19 9:00-12:30 Uhr Inschlag
Block 3 HOG 106 10. April 19 9:00-12:30 Uhr Inschlag
Block 4 HOG 106 08. Mai 19 9:00-17:00 Uhr Radits (Freilanddidaktik)
Block 4 hat unbedingte Anwesenheitspflicht!
Block 5 HOG 106 15. Mai 19 9:00-12:30 Uhr Inschlag
Block 6 HOG 106 22. Mai 19 9:00-11:30 Uhr Inschlag
Block 7 HOG 106 12. Juni 19 9:00-12:30 Uhr Inschlag
Block 8 HOG 106 19. Juni 19 9:00-11:30 Uhr Inschlag


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Themenstellung "Konflikte an Fließgewässern" wird in dieser LV als Grundlage für die Entwicklung, Durchführung und Reflexion von Unterrichtseinheiten genommen, in denen gesellschaftlich aktuelle Problemstellungen mit SchülerInnen beforscht werden. Im Zuge dessen werden zentrale biologische Konzepte erarbeitet (u.a. Lebensraum Fließgewässer, Gewässergüte mittels Saprobien bestimmen, Naturschutz, Hochwasserschutz), die unterschiedlichen Interessen der beteiligten Stakeholder in Erfahrung gebracht sowie zugrundeliegende Werthaltungen aufgedeckt. Ziel der Unterrichtseinheiten ist die Mündigkeit von SchülerInnen im Umgang mit komplexen, kontroversen Themen, die keine einfachen Lösungen anbieten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

die LV hat immanenten Prüfungscharakter

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

für einen positiven Abschluss der LV ist die Teilnahme an 6 der 7 Block-Termine erforderlich
Die Teilnahme an der Exkursion ist verpflichtend

Prüfungsstoff

Forschendes Lernen (Inquiry-Based Science Education - IBSE) und Lernen an gesellschaftlich und wissenschaftlich relevanten Problemstellungen (Socio-Scientific Issues-Based Learning - SSI).

Literatur

wird in der LV bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF BU 09

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:54