Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300285 UE Spezifische Themen und fachspezifische Arbeitsweisen im Biologieunterricht (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 17 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Jeweils Donnerstag 11:00-14:00. Lehr-Lern-Labor AECC Biologie UZA2, Rotunde, 1090 Althanstraße 14.
Beginn: 21.10.2021 - - ACHTUNG: ausnahmsweise ONLINE (link siehe Moodle)
weitere Termine:
28.10.2021
4.11. 2021
11.11. 2021
18.11.2021
25.11.2021
02.12.2021
09.12.2021
16.12.2021


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Theoretische Einführung in die Unterrichtsplanung, Lehrpläne (AHS, BHS, NMS), Grundsatzerlässe, Sprache der Naturwissenschaften, Scientific Literacy, Inquiry Learning, Schülervorstellungen (Case Studies), Soziale Arbeitsformen, Leistungsbeurteilung
spezifische Methoden und Arbeitsweisen in der Biologie (Beobachten, Beschreiben und Vergleichen, Messen, lebende Tiere im Unterricht und Arbeit mit Modellen, Experimente).
Evolution als roter Faden in der Biologie.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zu jedem Kurs gibt es eine Praxisaufgabe (Workload entsprechend den ECTS), welche auf die Moodle-Plattform hochgeladen werden muss. Jede/r Teilnehmer/in soll in der Lage sein, die eigene Planung in der darauffolgenden Einheit vorzustellen.
Die Aufgaben umfassen: Übungen zu den oben angeführten Inhalten, Aufbereitung von Fachthemen für eine Unterrichtsstunde, unter Berücksichtigung der Schülervorstellungen, Wahl der sozialen Methoden und biologischen Arbeitsweisen, sowie fachdidaktische Begründung dieser Wahl. Die Leistungsüberprüfung erfolgt mit Hilfe der Aufgaben und der Mitarbeit im Rahmen der Präsenzeinheiten (z.B. Teilnahme an Stationenbetrieben und Diskussionen). Es werden pro Aufgabe 0 bis 4 Punkte vergeben. Dazu kommen insgesamt 8 Punkte für die Mitarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die LV hat immanenten Prüfungscharakter.
Die Teilnahme an 8 von 9 LV-Blöcken ist zwingend erforderlich.
Genaue Beurteilungskriterien werden in der ersten LV bekanntgegeben.

Prüfungsstoff

Da es sich um eine prüfungsimmanente LV handelt, gibt es keine Abschlussprüfung.

Literatur

Gropengießer,I.,Kattmann,U.,Krüger,D.(2010). Biologiedidaktik in Übersichten. Aulis Verlag
Krüger,D.,Vogt.H.(2007). Theorie in der biologiedidaktischen Forschung. Springer Verlag
Spörhase,U., Ruppert,W. (2010). Biologie Methodik. Cornelson Verlag

Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF BU 09

Letzte Änderung: Mi 20.10.2021 11:09