Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300297 VO Habitate und Lebensgemeinschaften Mitteleuropas (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Am 05/10 entfällt die Vorlesung. Der erste Termin ist also Montag, 12/10.

Montag 12.10. 16:00 - 17:30 Hybride Lehre
Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Montag 19.10. 16:00 - 17:30 Hybride Lehre
Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Montag 09.11. 16:00 - 17:30 Hybride Lehre
Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Montag 16.11. 16:00 - 17:30 Hybride Lehre
Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Montag 23.11. 16:00 - 17:30 Hybride Lehre
Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Montag 30.11. 16:00 - 17:30 Hybride Lehre
Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Montag 07.12. 16:00 - 17:30 Hybride Lehre
Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Montag 14.12. 16:00 - 17:30 Hybride Lehre
Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Montag 11.01. 16:00 - 17:30 Hybride Lehre
Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Montag 18.01. 16:00 - 17:30 Hybride Lehre
Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die wichtigsten Lebensgemeinschaften und deren Habitate Mitteleuropas werden als regionale (v.a. auf Österreich bezogener) und europäische Schutzgüter (insbes. Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie) werden in ihrer Vielfalt, Ökologie und ihrem Schutzbedarf dargestellt. Für ausgewählte Beispiele naturschutzfachlich wertvoller Lebensräume und Landschaften (inkl. abiotischer Schutzgüter) werden Schutzargumente (incl.ästhetischer Aspekte), sowie Schutzstrategien und -maßnahmen diskutiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Prüfung (Textfragen)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MNB 7, UF MA BU 01, UF MA BU 04,

Letzte Änderung: Di 09.02.2021 09:09