Universität Wien FIND

300304 UE Bryologischer Fachkurs - Übungen zur Moosbestimmung (2018S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 08.03. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 15.03. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 22.03. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 12.04. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 19.04. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 26.04. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 03.05. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 17.05. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 24.05. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 07.06. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 14.06. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 21.06. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 28.06. 15:00 - 16:45 Übungsraum 3 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Bestimmung ausgewählter Vertreter der wichtigsten Familien der Laub- und Lebermoose an Hand makro- und mikroskopischer Merkmale, unter Anleitung bzw. mit fortschreitender Praktikumsdauer auch eigenständig; Einführung in die Terminologie der wichtigsten Bestimmungsliteratur; inkludiert ist ein 2-tägiges Geländepraktikum zur praktischen Umsetzung erlernten Wissens und zur Moosbestimmung im Gelände. Der Besuch der VO "Einführung in die Bryologie" (809079) wird dringend empfohlen.
Nach Absolvierung dieses Praktikums sollten die Teilnehmer einen Großteil der heimischen Moosflora selbständig identifizieren können.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Interaktive Kommunikation Studenten / LV Leiter während der Übungen und Demonstrationen;
2) Anwesenheitsliste;
3) Verpflichtende Teilnahme an der zur Übung gehörenden Exlursion
4) Praktische Abschlussprüfung bei der zwei Moose bestimmt werden müssen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Übung; Die Studenten bearbeiten mittels Mikroskop und binokularer Lupe die wichtigsten systematischen Moosgruppen anhand von Herbarbelegen bzw. frischem Material

Literatur

Frahm, J.P., Frey, W. 2004. Moosflora. UTB.
Das Bestimmungsbuch ist unbedingt notwendig, kann aber auch in der Bibliothek entlehnt werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MEV W-6, MBO 7, WZB, B-WZB

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43