Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300395 UE Chemodiversität der Pflanzen (2018W)

Evolution, Ökologie, Funktion

10.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

In der Vorbesprechung werden individuell die Kurstage (bevorzugt im Block oder teilgeblockt) vereinbart. Ca. 3 Wochen Vollzeit ist für Laborarbeit zu planen.

Freitag 05.10. 12:00 - 13:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studentin/ der Student erwirbt wesentliche Kenntnisse auf dem Gebiet der phytochemischen Analyse und ist damit in der Lage, wichtige Fragen der Chemodiversitätsforschung in Hinblick auf Struktur, Funktion, Chemosystematik und praktische Anwendung eigenständig zu bearbeiten und die Ergebnisse in Wort und Schrift zu präsentieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilung der Bakkalaureatsarbeit/des Protokolls bei PP: 60%
Beurteilung der Präsentation der Ergebnisse: 40%
(Deutsch)
Mindestanforderung für positive Beurteilung: Erfüllung der im Kurs vermittelten Standards für Protokoll und Präsentation

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aufbauend auf erlernten Methoden soll eine eigenständige wissenschaftlich orientierte Arbeit verfasst und die Ergebnisse präsentiert werden

Prüfungsstoff

Methoden der phytochemischen Analyse und korrekte Interpretation der wissenschaftlichen Daten

Literatur

siehe Lernplattform

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BBO 9, BOE 12

Letzte Änderung: Mi 27.02.2019 09:08