Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300435 VO Tiergeographie (2018S)

Grundlagen der Tiergeographie

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

1. Prüfungstermin: 25.6.2018; HS 1, UZA 1, 13-14 h
2. Prüfungstermin: 1.10.2018; ÜR 2, UZA 1, 13-14 h

Montag 05.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 19.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 09.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 16.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 23.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 30.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 07.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 14.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 28.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 04.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 11.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG
Montag 18.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 1, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1.008A EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Einführung in dieser Thematik beginnt mit der Erklärung der grundlegenden Fragestellungen, Begriffe und Konzepte. Im Folgenden werden die abiotischen und biotischen Faktoren erläutert, die das Vorkommen und die Ausbreitung von Tieren beeinflussen können. Dabei spielen globale Vegetationsmuster, Plattentektonik und Eiszeiten sowie deren Auswirkungen auf die Tiergeographie eine wichtigen Rolle. Die großen tiergeographischen Einheiten des terrestrischen Bereichs werden durch ihre charakterisierende Fauna und ihre Grenzen (z.B. Wallace-Linie) definiert. Die wichtigsten marinen und limnischen Regionen werden charakterisiert, der Fokus liegt dabei auf europäischen Flüssen und der biogeographischen Geschichte des Mediterran. Im methodischen Teil geht es um die Grundzüge der Panbiogeographie und der kladistischen Biogeographie. Schließlich stehen angewandte Aspekte wie Faunenverfälschung und die Rolle der tiergeographischen Forschung in Natur- und Artenschutz auf dem Programm.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussprüfung; mehr als die Hälfte der erreichbaren Punkte müssen erreicht werden um erfolgreich abzuschließen. Keine Hilfsmittel erlaubt.
Prüfungstermine: 26.6.17 (13-14:30 h, HS 1, UZA 1), 02.10.2017, 06.11.2017, Biozentrum Althanstraße 14, 1090 Wien; Raum wird noch bekannt gegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnis der regionalen und globalen Verbreitungsmuster der tierischen Organismen und ihrer geographischen, ökologischen und evolutionsbiologischen Grundlagen; Kenntnis der tiergeographischen Regionen der Erde; Kenntnis der grundlegenden Begriffe

Prüfungsstoff

Vorträge, PowerPoint Unterstützung

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MZO 1, MEV W-7, UF MA BU 01, UF MA BU 04

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:43