Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

300488 PP GIS-Feldmethoden und Verhaltensökologie & Diversität neotropischer Amphibien (2013W)

Projektpraktikum in Französisch Guyana (nur in Verbindung mit Biology of tropical amphibians 300180 (SE))

10.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

VORBESPRECHUNG: 22.10.2013, 16 Uhr - Konferenzraum Zoologie (links oben neben Rolltreppe)

1. Kurs: max. 8 Teilnehmer ~ 31.01.2014 - 19.02.2014 (Semesterferien)

2. Kurs: max. 8 Teilnehmer ~ 11.04.2014 - 30.04.2013 (Osterferien + 1 Woche)

Kosten: ca. 2200 - 2500 Euro - abhängig von Flugpreisen, inkl. Flug, lokale Transporte mit Bus, Boot, (Hubschrauber), Forschungsstation Pararé mit Verpflegung, Hotel in Paris und Cayenne

Um einen Kostenzuschuß seitens der Universität wird angesucht.

Unterbringung: http://www.nouragues.cnrs.fr/GB-parare.html

Weitere Information: www.femoralisproject.info

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Projektpraktikums ist es, Methoden der Verhaltensbiologie, Bioakustik und Populationsökologie zur Beantwortung evolutionsbiologischer Fragen einzusetzten. Die Projekte orientieren sich an aktuellen Forschungsarbeiten der Lehrenden. GIS/Feldkartographie, Telemetrie, Transekt- und Distance sampling, Schätzverfahren für Biodiversität und Populationsgrößen sowie bioakustische Experimente werden durchgeführt. Die Ergebnisse werden in mündlichen und schriftlichen Berichten präsentiert und interpretiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MEV 2, MZO 2, MOE V-1, B-BZO 12, B-BZO 13, B-BOE 12, B-BOE 13, MEC-9

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:43