Universität Wien FIND

Ab 1. Juli sind die Gebäude der Universität Wien wieder öffentlich zugänglich und können zu den jeweiligen Öffnungszeiten uneingeschränkt betreten werden. Der Lehrbetrieb ist bis zum Semesterende auf home-learning umgestellt. Wichtig ist, dass Sie die Hygiene- und Verhaltensregeln weiterhin einhalten.

Weitere Informationen zum Studien- und Prüfungsbetrieb im Sommer finden Sie unter studieren.univie.ac.at.
Die Planungen für das kommende Wintersemester laufen bereits. Studierende werden rechtzeitig per E-Mail und laufend auf studieren.univie.ac.at/home-learning informiert.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

321003 VU Steop Allgemeine Chemie für PharmazeutInnen - B2 (2020S)

6.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 32 - Pharmazie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
STEOP

Anmeldung in 2 Schritten:
1. U:Space 321003 (https://uspace.univie.ac.at/)
UND
2. Anmeldesystem Pharmazie (http://www.univie.ac.at/ulg-pqm/anmeldesystemPHARMAZIE/)
Bei Problemen mit dem Anmeldesystem Pharmazie: info-Button auf der Startseite drücken und Informationen genau durchlesen
Detail-Informationen zur VU: http://www.univie.ac.at/ulg-pqm/hpmk/

Vorlesungszeiten:
11.03.2020-17.06.2020 jeden Mittwoch von 16.45-21.00 Uhr HS 7+8

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung wird derzeit über online Tools abgehalten, wie Blackboard Collaborate (via Moodle), Go-to-meeting oder Videosequenzen (in Moodle) und entsprechenden Downloads von Unterichtsmaterialien

Mittwoch 11.03. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 18.03. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 25.03. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Montag 30.03. 08:00 - 14:45 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 01.04. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 22.04. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 29.04. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 06.05. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Montag 11.05. 08:00 - 14:45 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 13.05. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 20.05. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 27.05. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 03.06. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Montag 08.06. 08:00 - 14:45 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 10.06. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 17.06. 16:45 - 21:00 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vermittlung der Grundlagen der Chemie als Basis für die weiterführenden Vorlesungen aus Chemie und den Kernfächern der Pharmazie.

Inhalte
1. Das Atom
2. Atommodelle
3. Das Periodensystem
4. Ionenbindung
5. Struktur von Metallen – Metallbindung
6. Kovalente Bindung
7. Koordinative Bindung
8. Sonstige Bindungen
9. Reaktionsgleichungen
10. Chemie und Pharmazie
11. Nasschemische Methoden
12. Das Arzneibuch
13. Die Erhaltungssätze
14. Zustandsformen der Materie
15. Phasenübergänge
16. Lösungen
17. Mehrphasensysteme
18. Massenwirkungsgesetz
19. Eine Reise durch das Periodensystem
20. Organische Chemie – eine Einführung
21. Pharmazeutische Chemie – ein Vorgeschmack

Frontalvorlesung mit Bildmateralien (Powerpoint), Videoclips und Computersimulationen, dazwischen Übungen, z.B. zur Aufstellung von Reaktionsgleichungen, Redoxreaktionen, ... Darüber hinaus aktive Interaktion zwischen Vortragendem und den Studierenden (Wiederholung zu Beginn der VO, eingeplante Diskussionspausen).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

4 Computer-gestützte Teilprüfungen mit Gewichtung 20%, 20%, 30%, 30%. Die bei den Teilprüfungen erzielten Punkte werden addiert und ergeben die Note. Maximal sind 80 Punkte erreichbar, für eine positive Beurteilung sind min. 60% (= mindestens 48 Punkte) erforderlich.

Diejenigen Studierenden, die zu wenige Punkte für eine positive Beurteilung erzielt haben, haben die Gelegenheit, zu einer "Verbesserungsmöglichkeit" anzutreten, bei der weitere 16 Punkte erzielt werden können. Die Gesamtpunktezahl ergibt dann die Gesamtnote.

Für die Prüfungen wird ein (einfaches) Periodensystem zur Verfügung gestellt. Eigene Hilfsmittel (persönlich gestaltete Periodensysteme, Taschenrechner) sind nicht erlaubt!

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

...sind detailliert im vorigen Absatz beschrieben.

Prüfungsstoff

Der in der Lehrveranstaltung (bis zur jeweiligen Teilprüfung) vermittelte Stoff.

Literatur

Informationen werden in der 1. Lehrveranstaltungseinheit gegeben. Zusätzliches Übungsmaterial wird auf der Website zur VU zur Verfügung gestellt: https://www.univie.ac.at/ulg-pqm/hpmk/vu_acfp_ss20.html

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

A101, A102, BA3

Letzte Änderung: Mo 22.06.2020 11:09