Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

321015 VO Pathophysiologie - B8 (2020S)

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 32 - Pharmazie

Vorlesungszeiten:

Moodle; Mo 11.05. 16:45-18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 11.05. 18:30 - 20:00 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Dienstag 12.05. 08:00 - 09:30 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Dienstag 12.05. 16:45 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 13.05. 08:00 - 09:30 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Donnerstag 14.05. 08:00 - 09:30 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Donnerstag 14.05. 16:45 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Freitag 15.05. 08:00 - 09:30 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Freitag 15.05. 16:45 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Montag 18.05. 08:00 - 09:30 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Montag 18.05. 16:45 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Montag 18.05. 18:30 - 20:00 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Dienstag 19.05. 08:00 - 09:30 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Dienstag 19.05. 16:45 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 20.05. 08:00 - 09:30 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Freitag 22.05. 08:00 - 09:30 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Freitag 22.05. 16:45 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Den Studierenden werden die Grundlagen der Pathophysiologie (inkl. Medizinischer Terminologie) vermittelt. Dazu zählen Aufgaben und Aufbau des Immunsystems, morphologische Anpassungsreaktionen als Reaktion auf verschiedenste Noxen, pathologische Zell- und Gewebsveränderung, Ursachen, Pathogenese und klinisches Bild von Entzündungen, Tumoren, Entwicklungsstörungen, Erkrankungen des Blutes, des Herzens, des Gefäßsystems, des Blutkreislaufs, des Respirationstrakts, der Atmung, des Gastrointestinaltrakts, der Leber und Gallenwege, des Pankreas, der Nieren und ableitenden Harnwege, des hormonellen Systems, der Fortpflanzungsorgane, des Skeletts, der Muskulatur, des Bindegewebes, des Nervensystems, der Sinnesorgane und der Haut.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

3 schriftliche Prüfungen pro Semester mit 20 Freitextfragen (1-3 Punkte) und Definition von 40 Fachtermini (0.25 Punkte pro korrekt übersetztem Fachterminus)
Prüfungsdauer 90 Minuten
Hilfsmittel sind nicht erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Insgesamt sind 45 Punkte zu erreichen.
≤ 23 Punkte: Nicht genügend (5)
23.25-28.25 Punkte: Genügend (4)
28.5-34 Punkte: Befriedigend (3)
34.25-39.75 Punkte: Gut (2)
>40 Punkte: Sehr gut (1)

Prüfungsstoff

gemäß Arbeitsunterlagen

Literatur

Peter Vaupel, Hans-Georg Schaible, Ernst Mutschler: Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie des Menschen; Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Stefan Silbernagl, Florian Lang: Taschenatlas der Pathophysiologie; Thieme Verlag

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

A227, BA15

Letzte Änderung: Mo 20.01.2020 10:49