Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

321035 VO Pharmazeutische Qualität biogener Arzneimittel - B19 (2019W)

6.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 32 - Pharmazie

Vorlesungszeiten:
01.10.2019-21.10.2019
Montag-Freitag 13.15-14.45 Uhr HS 6
22.10./24.10./29.10./31.10./06.11./07.11./08.11.2019 09.45-11.15 Uhr HS 5

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Achtung: Die VO am 7. 11. findet in Raum 2D404 statt!

Dienstag 01.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Mittwoch 02.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Donnerstag 03.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Freitag 04.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Montag 07.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Dienstag 08.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Mittwoch 09.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Donnerstag 10.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Freitag 11.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Montag 14.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Dienstag 15.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Mittwoch 16.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Donnerstag 17.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Freitag 18.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Montag 21.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 6 (Raum 2Z227) 2.OG
Dienstag 22.10. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Donnerstag 24.10. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 29.10. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Donnerstag 31.10. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Mittwoch 06.11. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Donnerstag 07.11. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Freitag 08.11. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden beherrschen die theoretischen Grundlagen zur Erkennung von Einzeldrogen, Teemischungen und –pulvern. Sie haben Kenntnisse zur Qualitätsprüfung von Arzneidrogen und Zubereitungen mittels chemischer und biologischer Methoden (Identität, Reinheit, Gehalts- bzw. Wertbestimmung) anhand des Europäischen Arzneibuches, zur Überprüfung relevanter Qualitätskriterien von Phytopharmaka (Prüfung auf Stabilität und Phytoäquivalenz), sowie zur Isolierung und Identifizierung einzelner Wirkstoffe aus biologischem Material.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle erfolgt schriftlich anhand offener Fragen und Rechenbeispielen aus dem Arzneibuch.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zeit: 120 min
Maximalpunkte: 120 P. (Glasl-Tazreiter: 40 P; Krenn: 40 P; Reznicek: 40 P). Zum Bestehen müssen in jedem Teilbereich mind. 50% der Maximalpunkte erreicht werden (Glasl-Tazreiter: 20 P; Krenn: 20 P; Reznicek: 20 P).

Prüfungsstoff

Alle in der Vorlesung gebrachten Lehrinhalte.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

A218, BA35

Letzte Änderung: Do 19.12.2019 16:09