Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

322018 VO Chemische Diagnostik - M11 (2020W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 32 - Pharmazie

Vorlesungszeiten:
01.10.2020 - 09.10.2020 immer Montag - Freitag 15.00-16.30 Uhr HS 5

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

die VO wird dieses Semester grundsätzlich hybrid veranstaltet. Aufgrund der geringen Teilnehmer*innen-Zahl vor Ort, wird sie aber von Mittwoch 7.10.-Freitag 9.10. nur mehr via Live-Stream übertragen. Dazu gibt es auf der Lernplatform moodle eine Anmeldemöglichkeit sowie genauere Informationen geben.

Donnerstag 01.10. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Freitag 02.10. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Montag 05.10. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 06.10. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Mittwoch 07.10. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Donnerstag 08.10. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Freitag 09.10. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden erhalten einen Überblick über die chemische (Labor-)Diagnostik. Besprochen werden apothekengängige Selbsttests sowie Point of Care Methoden. Chemische Grundlagen und Hintergrundinformation zu verschiedenen Methoden und Testparametern werden vermittelt. Die Prinzipien der Testmethoden werden anhand der entsprechenden chemischen Reaktionen dargestellt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Analyse diagnostisch relevanter, sowie chemisch interessanter labordiagnostischer Parameter aus unterschiedlichem menschlichem Untersuchungsmaterial gelegt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die einstündige schriftliche Prüfung wird zusammen mit der Prüfung zur VO „Klinische Pharmazie“ abgehalten. Somit besteht sie aus zwei Teilen. Jeder Teil besteht aus sechs Fragen. Pro Frage können maximal zwei Punkte vergeben werden.
Erlaubte Hilfsmittel: Taschenrechner

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Sehr gut: 24-23 Punkte
Gut: 22-20 Punkte
Befriedigend: 19-17 Punkte
Genügend: 16-14 Punkte
Nicht genügend: 13 Punkte und weniger

Prüfungsstoff

Lehrinhalt der Vorlesung des entsprechenden Semesters.

Literatur

Skriptum. Auf weiterführende Literatur wird in der VO sowie im Skriptum verwiesen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

A301, MA18

Letzte Änderung: Mi 07.10.2020 13:30