Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

330091 VO+SE Verbraucherberatung (2010W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

ONLINE- Anmeldung erforderlich!

Bei den ersten 3 Terminen ist die Anwesenheit unbedingt notwendig, da sowohl die Seminarthemen, Termine als auch die Einführung zum Thema der Lehrveranstaltung gegeben werden. Bei den weiteren Termine ist ebenfalls die Anwesenheit verpflichtend

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 04.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 11.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 18.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 25.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 15.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 22.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 29.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 06.12. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 13.12. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 10.01. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 17.01. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 24.01. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Montag 31.01. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Theoretische Grundlagen; Geschichte, Funktion, institutionelle und ablauftechnische Erscheinungsformen. Institutionelle Ausprägung der Beratungsformen im internationalen Vergleich, Beratung als Aufgabe der Wirtschaft (Werbung als Instrument der Beratung?)

Die Seminarthemen werden in der Vorlesung bekannt gegeben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilung der Seminararbeiten in Punkto Präsentation und Inhalt je nach Problemstellung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung der ordnungspolitischen Bedeutung neutraler und objektiver

Konsumgüterinformation für den Letztverbraucher. Bedeutung von Beratungsleistungen (Vermittlung von qualitativer und quantitativer Markttransparenz) für den Marktmechanismus unter Berücksichtigung umweltrelevanter Aspekte.

Prüfungsstoff

Nach einleitender Vermittlung notwendiger theoretischer Voraussetzungen (definitorische Abgrenzung des Begriffinhaltes) soll das Lehrziel von den Studenten durch eigenständige Aufarbeitung der einzelnen Themenbereiche in Seminararbeiten erreicht werden. Die Seminararbeiten sollen - je nach Problemstellung - durch Literaturstudien und Feldstudien erarbeitet werden.

Die Ergänzung und Vertiefung des so erarbeiteten Wissens erfolgt jeweils in der anschließenden Diskussion

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Sa 02.04.2022 00:27