Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340047 UE Dialogdolmetschen II: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch / Portugiesisch (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Portugiesisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 13.10. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 20.10. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 27.10. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 03.11. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 10.11. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 17.11. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 01.12. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 15.12. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 12.01. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 19.01. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 26.01. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele
Entwicklung der Dolmetschkompetenzen in konkretem zweisprachigem Umfeld wie zum Beispiel Verhandlungen oder Round-Table-Gesprächen unter Einbeziehung rhetorischer Aspekte, Vertiefung der terminologischen Recherchierkompetenz

Inhalte
Simulation von Geschäftsverhandlungen im Bereich Medizin, Wirtschaft, Politik durch Abhaltung und Verdolmetschung von Impulsreferaten mit anschließenden Argumentationen der verschiedenen Standpunkte, Vorbereitung der Simulation durch Gruppenarbeit und gezieltes Teamworking

Methoden
Übung, Vortrag, Diskussion

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Diese Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent, daher gilt strenge Anwesenheitspflicht. Im WS 2020 kann das allerdings auch Anwesenheitspflicht während des Online-Unterrichts bedeuten. Je nachdem, ob die Umstände es zulassen, wird vor Ort bzw. online unterrichtet und geübt.

Prüfungsstoff

Die Note setzt sich zusammen aus aktiver Mitarbeit, Hausübungen und Dolmetschungen. Dolmetschleistungen werden nach folgenden Punkten bewertet: Präsentation (u.a. Körpersprache, Prosodie), Form (Terminologie, Stil und weitere linguistische Aspekte) und Inhalt (Richtigkeit und Kohärenz).

100% – ≤90%: sehr gut (1)
89% – ≤80%: gut (2)
79% – ≤70%: befriedigend (3)
69% – ≤60%: genügend (4)
59% – 0%: nicht genügend (5)

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 06.10.2020 16:10