Universität Wien FIND

340103 UE Hörkompetenz und Textproduktion: Russisch (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Russisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 16.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 23.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 30.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 06.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 13.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 27.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 04.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 11.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 08.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 15.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 22.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 29.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Analyse, Diskussion und Bearbeitung von Hörtexten und audiovisuellen Texten zu unterschiedlichen Themen. Es soll die Fähigkeit (weiter)entwickelt werden, Texte zu verstehen und je nach Auftragssituation einen kohärenten Text zu verfassen.

Rezeption gesprochener Sprache und selbständige Textproduktion sowie der Wiedergabe von Texten sollen verbessert werden.

Die Studierenden arbeiten ad hoc oder nach Vorbereitung mit Hörtexten und audiovisuellen Texten. Inhalte, kulturspezifische Faktoren und Recherchemöglichkeiten werden diskutiert und gemeinsam analysiert, bevor eigene Texte einzeln oder in der Gruppe verfasst werden. Die Studierenden präsentieren ihre Ergebnisse im Unterricht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit im Präsenzunterricht (regelmäßige Anwesenheit) während des ganzen Semesters, Hausübungen, schriftlicher Zwischentest und schriftlicher Abschlusstest.

Erlaubte Hilfsmittel bei den Tests:
Bei beiden Tests sind einsprachige Russisch-Wörterbücher (z.B. Ожегов) erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Endnote setzt sich zusammen aus:
1. Aktive Mitarbeit im Unterricht (10%)
2. Hausübungen (15%)
3. Zwischentest (35%)
4. Abschlusstest (40%).

Mindestanforderung für den positiven Abschluss der LV: 60 %.
Sind sowohl Zwischen- als auch Abschlusstest negativ ist auch die Semesterbeurteilung negativ.

Prüfungsstoff

Zwischen- und Abschlusstest richten sich jeweils nach den im Semester bearbeiteten Textsorten bzw. Aufträgen bzw. Themen.

Literatur

Wird während des Semesters bzw. auf der Lernplattform bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43