Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340104 VO+UE Terminologiearbeit (2018S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 60 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Schwerpunkt Übersetzen!
Übersetzungsorientierte Terminologiearbeit
MultiTerm

Montag 09.04. 12:30 - 14:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 30.04. 12:30 - 14:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 14.05. 12:30 - 14:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 04.06. 12:30 - 14:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 18.06. 12:30 - 14:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist die Anwendung der Methoden der Terminologiearbeit. Diese Lehrveranstaltung ist insbesondere für Übersetzen-Studierende gedacht. Behandelte Themen: Eintragsmodelle, Internetrecherchen, punktuelle und systematische Terminologiearbeit, Terminologieverwaltung, Excel und Multiterm.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung.
Anwesenheitspflicht (einmaliges entschuldigtes Fehlen wird toleriert).
Eine Abmeldung ist innerhalb der erlaubten Frist möglich.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Arntz, Reiner /Picht, Heribert /Mayer, Felix (2009): Einführung in die Terminologiearbeit. Hildesheim-Zürich-New York: Georg Olms Verlag.
KÜDES (Hrsg.) (2002): Empfehlungen für die Terminologiearbeit. Bern: Konferenz der Übersetzungsdienste europäischer Staaten (KÜDES), Arbeitsgruppe Terminologie und Dokumentation, Schweizerische Bundeskanzlei.
Mayer, Felix / Seewald-Heef, Uta (Hrsg.) (2009) Terminologiemanagement von der Theorie zur Praxis. Schriften des BDÜ 35

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43