Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340121 UE Translatorische Basiskompetenz: Japanisch (2010S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Japanisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.03. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 18.03. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 25.03. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 15.04. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 22.04. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 06.05. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 20.05. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 27.05. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 10.06. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 17.06. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 24.06. 08:00 - 10:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Lehrveranstaltung werden japanische Texte aus Zeitungen oder Zeitschriften ins Deutsche übersetzt. Voraussetzung für den Besuch dieser Lehrveranstaltung ist der Abschluss von Japanisch Japanisch Theorie 4.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es gilt Anwesenheitspflicht. Der Leistungsbeurteilung wird die Mitarbeit, ein Zwischentest, der eine Übersetzung eines allgemeinsprachlichen Textes unter Zuhilfenahme von Wörterbüchern zum Inhalt hat, und eine schriftliche Prüfung ohne Hilfsmittel über die im Unterricht durchgenommenen Texte zugrunde gelegt. Die Prüfungstermine werden während der Lehrveranstaltung vereinbart.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden sollen dazu befähigt werden, allgemeinsprachliche Texte aus dem Japanischen ins Deutsche zu übersetzen.

Prüfungsstoff

Die Studierenden haben die vom Leiter der Lehrveranstaltung ausgeteilten Texte, die aktuelle Themen behandeln, vorzubereiten und während der Lehrveranstaltung mündlich zu übersetzen.

Literatur

Groß, Thomas M. (1998): Kleines Handbuch japanischer Funktionsgefüge. Hamburg: Buske. Stefan Kaiser et al. (2000): Japanese, a comprehensive grammar. London and New York: Routledge.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BUE2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:45