Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340260 UE Text und Kommunikation schriftlich und mündlich Französisch (2022W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Französisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung findet vor Ort statt. Bitte beachten Sie die Vorgaben der Universität Wien zur Teilnahme an Präsenzlehre.

Mittwoch 19.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Mittwoch 09.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Mittwoch 16.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Mittwoch 30.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Mittwoch 07.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Mittwoch 14.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Mittwoch 11.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Mittwoch 18.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Mittwoch 25.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Verbesserung der mündlichen und schriftlichen vorhandenen Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit sowie rhetorischer Fähigkeiten, Wortschatzerweiterung und Sprechfertigkeiten (Aussprache, Satzmelodie, Redetempo), Einsatz von verbalen und nonverbalen Kommunikationselementen, Erwerb einer allgemeinen mündlichen Kommunikationskompetenz, die situationsadäquat eingesetzt werden soll. Schriftliches Vorbereiten der zum mündlichen Transfer vorgesehenen Texte. Diskussionsbeiträge und Diskussionsleitung. Praxisorientierte Produktion von mündlichen und schriftlichen Texten für diverse Zielgruppen und Kommunikationssituationen (Präsentationen, Reden, Referate, Interviews (Vorstellungsgespräch) etc.)
Hinweis: Es wird empfohlen, diese Übung erst nach der erfolgreichen Absolvierung der Übungen „Text und Kommunikation schriftlich“ sowie „Text und Kommunikation mündlich“ zu besuchen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent, strenge Anwesenheitspflicht, aktive Mitarbeit in den (Online)-/ Präzens Lehreinheiten. Mehrere Leistungserhebungen (Einzel - und Gruppenarbeit):
Mitarbeit, Hausübungen auf Moodle, schriftliches Forum (20%)
Mündliches Referat (20%)
Digitaler Lebenslauf (20%)
Schriftlich (vor Ort): Zusammenfassung eines Zeitungsartikels (20%)
Rethorische Übung: Halten einer Rede (20%)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Durchgehende Anwesenheit und Mitarbeit. Die für die Leistungsbeurteilung relevanten Anforderungen sind zu mindestens 60% zu erfüllen.
Notenschlüssel:
85-100 Pkte = Sehr gut
75-84,5 Pkte = Gut
65,5-74,5 Pkte = Befriedigend
60-65 Pkte = Genügend
0-59,5 Pkte = Nicht genügend

Prüfungsstoff

Vorbereitung und Bearbeitung von vorgegebenen bzw. selbstgewählten Texten und bestimmten Themen. Erlernung von Präsentationstechniken, Gesprächsmoderation etc. Anhand von Kurzeferaten, Diskussionen, ad hoc- Präsentationen u.a. werden die Sprech- und Vortragstechniken sowie die mündliche Sprachkompetenz verbessert. Sehr gute Kenntnisse der französischen Sprache sind Voraussetzung. Weitere Details werden auf Moodle bekanntgegeben.

Literatur

Wird in der Übung bzw. auf Moodle zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 20.07.2022 12:48