Universität Wien

340287 UE Funktionale Grammatik und Textstilistik Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung wird - so dies die epidemiologische Lage erlaubt - grundsätzlich in Präsenz abgehalten.
Die erste Lehrveranstaltungseinheit am 12. Oktober findet auf jeden Fall digital (Zoom-Videokonferenz) statt.
Einzelne Termine werden - nach Absprache mit den TeilnehmerInnen in der ersten LV-Einheit - ausschließich digital als Zoom-Videokonferenz abgehalten.
Leistungserhebungen in den Prüfungswochen (2. u. 3. Prüfungswoche im Semester) werden - so dies die epidemiologische Lage erlaubt - grundsätzlich vor Ort abgehalten!
AUSNAHME 1: Sollte die TeilnehmerInnenzahl die coronabedingte Raumkapazität übersteigen, wird die Lehrveranstaltung im Hybridmodus abgehalten, wobei die Gruppen abwechselnd in Präsenz und via Zoom am Unterricht teilnehmen! Einzelne Termine im Hybridmodus werden - nach Absprache mit den TeilnehmerInnen in der ersten Lehrveranstaltungseinheit - ausschließlich digital als Zoom-Videokonferenz abgehalten.
Leistungserhebungen in den Prüfungswochen (2. u. 3. Prüfungswoche im Semester) werden - so dies die epidemiologische Lage erlaubt - grundsätzlich vor Ort abgehalten!
AUSNAHME 2: Sollte der gesamte Unterricht coronabedingt auf digital umgestellt werden, werden alle LV-Einheiten digital in Form von Zoom-Videokonferenzen abgehalten.
ANMERKUNG ZUR TEILNAHME: Unabhängig davon in welchem Format die Lehrveranstaltung abgehalten wird, gilt die allgemeine Anwesenheitspflicht für prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen an der Universität Wien. Um die aktive Teilnahme auch in digitalen Settings für alle Studierenden zu ermöglichen, ist die Teilnahme an einer Videokonferenz z.B. über Handy, mit unbegründet ausgeschalteter Kamera oder z.B. während Aktivitäten im Freien/beim Fahren (z.B. Gassigehen mit Hund) o.Ä. nicht erwünscht und bei einer fehlenden glaubwürdigen Begründung als "nicht anwesend" zu dokumentieren.

In Absprache mit den LV-TeilnehmerInnen werden folgende Termine ausschließlich online/synchron (Zoom) abgehalten:
09.11.2021 - online
16.11.2021 - online
07.12.2021 - online
11.01.2022 - online

UPDATE - 22. November 2021
Die Leistungserhebung am 23. November sowie LV-Einheiten am 30. November und 7. Dezember werden auf digital umgestellt.

UPDATE - 10. Dezember 2021
In der Woche vor Weihnachtsferien bleibt der digitale Durchführungsmodus.

UPDATE - 10. Januar 2022
Der Unterricht und die Leistungserhebungen finden bis Semesterende - laut Mitteilung der zuständigen SPL - digital/online statt.

Dienstag 12.10. 11:30 - 13:00 Digital
Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 19.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 09.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 16.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 23.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 30.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 07.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 14.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 11.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 18.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 25.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Modulziel laut Studienplan (Modul 3a/3b):
Aufbauend auf der in PM2 entwickelten deskriptiven Grammatikkompetenz vermittelt das Modul Verständnis für den Zusammenhang zwischen sprachlichen und nichtsprachlichen Textmerkmalen und Textfunktionen. Grammatikalische und stilistische Textmerkmale werden analysiert und in konkreten Texten für das situationsadäquate Erreichen von Kommunikationszielen umgesetzt. Die Studierenden schärfen ihre Ausdrucksdifferenzierung in ihrer Arbeitssprache sowie ihr Bewusstsein für Register und situtationsadäquaten Sprachgebrauch. Die Studierenden entwickeln Recherche- und Informationskompetenz mittels unterschiedlicher analoger und digitaler Informationsressourcen.

Spezifische Lehrveranstaltungsziele:
Die Studierenden sind in der Lage,
- die in der VO behandelten Inhalte selbständig zu Analysieren und die erarbeiteten grammatikalischen Strukturen funktionsgerecht und situationsadäquat in ihren Texten anzuwenden.
- die in den Ausgangstexten auftretenden syntaktischen Strukturen und stilistischen Merkmale selbständig zu recherchieren, zu analysieren und in eigenen Texten anzuwenden.
- grundlegende Textsorten (berichten, kommentieren, erzählen, informieren, anleiten) sprachlich und stilistisch funktionsgerecht und situationsadäquat zu verfassen und die Auswahl von sprachlichen und stilistischen Textelementen in eigener Textproduktion zu argumentieren.

Inhalte:
Diese prüfungsimmanente Übung ist die Erweiterung der VO „Translationsrelevante Sprach- und Textkompetenz Bosnisch/Kroatisch/Serbisch“.
- Funktionsgerechte Umsetzung der in der VO behandelten Inhalte durch selbständige Textanalyse und Textproduktion.
- Erarbeitung und funktionsgerechte Umsetzung von syntaktischen und stilistischen Textmerkmale.
- Selbständige Analyse und selbständiges Texten von grundlegenden Textsorten: berichten, kommentieren, erzählen, informieren, anleiten.

Methoden:
Einzel-, Team- und Gruppenarbeit; Analyse grundlegender Textsorten (s.o.) und selbständige Textproduktion

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung mit mehreren Leistungserhebungen zu den jeweiligen im Unterricht behandelten Themen; keine Hilfsmittel!

Es besteht im Übrigen Anwesenheitspflicht für alle prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen am ZTW.

Je nach Covid19-Maßnahmen erfolgen die Leistungserhebungen im Hörsaal oder online. Die fixen Termine zur Leistungserhebung werden zu Beginn des Semesters bekannt gegeben bzw. werden in Absprache mit den LV-TeilnehmerInnen fest gelegt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die einzelnen Leistungserhebungen ergeben insgesamt 100 Punkte. Mindestens 61 Punkte sind für eine positive Absolvierung der LV notwendig.

Prüfungsstoff

Wird auf Moodle bekannt gegeben!

Literatur

Wird auf Moodle bekannt gegeben!

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 12.05.2023 00:25