Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

340290 UE Übersetzen Technik und Naturwissenschaften: Spanisch (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Spanisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 16.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 23.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 30.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 06.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 13.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 20.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 04.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 11.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 08.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 15.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 22.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Mittwoch 29.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Basiskompetenzen der translatorischen Tätigkeit mit Schwerpunkt Übersetzen in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik. Praxisorientierte Arbeit mit komplexen deutsch- oder spanischsprachigen Ausgangstexten. Entwicklung Übersetzungstrategien je nach Textsorte und Zielleserschaft mit Berücksichtigung von theoretischen Hilfsmitteln.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Sämtliche mündlichen und schriftlichen Leistungen im Präsenzunterricht, Hausarbeiten, Tests (2 Zwischenklausuren und Klausur am Ende des Semesters), sowie die Präsenzpflicht fließen gleichermaßen in die Beurteilung der jeweiligen Einheiten und Teilkompetenzen ein.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierende festigen die im BA-Transkulturelle Kommunikation erworbenen translatorischen Kompetenzen, inklusive der sprachlichen Kompetenzen bzw. werden auf diese sensibilisiert. Sie erhalten einen Überblick über das für die jeweilige Schwertpunktwahl im MA Translation notwendige Kompetenzspektrum. Im Kurs wird eine aktive und regelmäßige Mitarbeit (wöchentliche Aufgaben) verlangt.

Prüfungsstoff

Wird in der Übung bzw. auf der Lernplattform zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Literatur

Wird zu Semesterbeginn bekannt gebeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22