Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340376 UE Simultandolmetschen II: Englisch (2023S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Anwesenheit in der 1. Stunde erforderlich. Studierende, die zwar angemeldet sind, aber in der ersten Stunde ohne rechtzeitige Entschuldigung nicht erscheinen, werden abgemeldet, damit Studierende auf der Warteliste nachrücken können. Studierenden auf der Warteliste und Studierenden, die sich in der zweiten Anmeldephase anmelden, wird empfohlen, an der ersten Stunde teilzunehmen.
In der zweiten Semesterhälfte (Mai-Juni) ist eine Exkursion geplant. Diese findet nach Möglichkeit während der Unterrichtszeit statt, wird aber voraussichtlich länger als 90 Minuten dauern. Sollte es dabei für Studierende zu Überschneidungen mit einer anderen Lehrveranstaltung kommen, wird gemeinsam eine Lösung gesucht.
Eine Abmeldung von der LV ist bis 31.3. möglich. Nach diesem Zeitpunkt ist eine Abmeldung nicht mehr möglich.
In dieser prüfungsimmanenten LV herrscht Anwesenheitspflicht. In begründeten Fällen sind 2 Fehlstunden erlaubt.

Mittwoch 08.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 15.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 22.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 29.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 19.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 03.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 10.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 17.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 24.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 31.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 07.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 14.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Mittwoch 21.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Verbesserung der Simultandolmetschtechnik und Präsentation, Erwerb und Weiterentwicklung verschiedener Simultandolmetschstrategien, Erweiterung des Wortschatzes in Ausgangs- und Zielsprache, Erwerb von Hintergrundwissen in den behandelten Themengebieten.

Inhalte: Aufbauend auf der LV Simultandolmetschen I wird das Simultandolmetschen aus dem Englischen ins Deutsche und aus dem Deutschen ins Englische geübt. Als Ausgangstexte werden Aufnahmen, von der Lehrenden vorgetragene Texte, von den Studierenden gehaltene Reden sowie Gastvorträge verwendet.
Das Niveau setzt eine gute Beherrschung der in Simultandolmetschen I vermittelten Fertigkeiten voraus.

Methoden: Recherche und Terminologiearbeit zu Hause, Halten und Dolmetschen von Redebeiträgen, Dolmetschen mit und ohne Textvorlage, Peer-Feedback, kritische Selbstreflexion, selbständiges Üben außerhalb der LV.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Übung ist prüfungsimmanent. Die Dolmetschleistungen werden laufend beurteilt.

Die Note setzt sich aus der Benotung der Dolmetschungen (Noten von 1 bis 5) und der Mitarbeit im Unterricht (Beteiligung an Diskussionen, Feedback, Halten von Reden/Diskussionsbeiträgen) sowie Hausübungen zusammen. Falls notwendig können bis zu zwei der Dolmetschnoten durch Leistungsüberprüfungen erbracht werden (bei denen alle Studierenden denselben AT dolmetschen und sich aufnehmen).

Als Hilfsmittel in der Kabine sind Vorbereitungsmaterial und Terminologielisten zulässig.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen maximal zweimal fehlen.
Im Laufe des Semesters sind mindestens vier benotete Dolmetschleistungen zu erbringen.

Zusammensetzung der Semesternote:
Dolmetschungen (mind. 4): 90 %
Hausübungen und aktive Mitarbeit: 10 %

Für eine positive Semesternote muss mehr als die Hälfte der Dolmetschungen positiv sein.

Die Benotung von Dolmetschungen erfolgt nach den Kriterien Inhalt (50 %), Zielsprache (30 %) und Dolmetschfertigkeiten % Präsentation (20 %), siehe Beurteilungskriterien: https://transvienna.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/z_translationswiss/Studium/Masterstudium/BEURTEILUNGSKRITERIEN_SIM-Studierende.pdf

Benotung:
90 %: 1
80 %: 2
70 %: 3
60 %: 4
<60 %: 5 (Nichtgenügend)

Prüfungsstoff

Inhaltliche und terminologische Vorbereitung auf die jeweilige Dolmetschung.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Diese LVA ist auch als individuelle Fachvertiefung für die Schwerpunkte Literatur-Kunst-Medien und Fachübersetzen/Sprachindustrie verwendbar.

Letzte Änderung: Do 02.02.2023 17:30