Universität Wien FIND

350009 SE BA4I - Bakkalaureatsarbeit - Abt. B (2017S)

14.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Bildung, Unterricht und Bewegungskultur:

Bakk.-Studierende, die im Bereich Bildung, Unterricht und Bewegungskultur ihre Bakk.-Arbeit schreiben werden und bereits mit einer der Mitarbeiter/innen dieses Bereichs eine Betreuung vereinbart haben, treffen sich zur Vorbesprechung der Präsentation ihrer Arbeit:

Termin: Unterricht und Schule (Fachdidaktik Bewegung und Sport), Vorbesprechung: (Ao.Univ.-Prof. Dr. K. Kleiner)

Thema: Doping im Spannungsfeld zwischen Selbstverantwortung / Fremdsteuerung und Natürlichkeit / Künstlichkeit

Biomechanik/Bewegungswissenschaft und Sportinformatik:

Verpflichtende Vorbesprechung: 9. 3. 2017, 15:00, EDV-Raum.

Aktuelle Themen:

- Analyse von Trackingdaten im Volleyball (Daten stehen zur Verfügung)
- Analyse ausgewählter Bewegungen (Schwerpunkt: Reiten)
- Analyse von Sportgeräten (Schwerpunkt: Segeln)
- Wettkampfanalyse in der Nordischen Kombination - Werden gute Springer oder gute Läufer durch Regeln bevorteilt?
- Wettkampfanalyse im Mehrkampf - Wiegen bestimmte Fähigkeiten/Fertigkeiten mehr?
- Wettkampfanalysen bei Sportspielen unter Verwendung systematischer Spielanalyse
- Untersuchung des Einflusses äußerer Bedingungen auf die Leistung von Profigolfern auf der PGA Tour
- Analyse der Veränderungen von Laufschuheigenschaften infolge einer Konstruktionsänderung
- Einfluss der letzten drei Schritte auf die horizontale Geschwindigkeit im Weitsprung
- Einfluss der ProbandenInnenposition auf neuromechanische und kinematische Parameter bei der Plantarflexion
- Zeitbestimmende Faktoren beim Anlernen von neuen Techniken. Beispiel Weitsprung

Bakk.-Studierende, die im Bereich Trainingswissenschaft (Prof. Tschan) ihre Bakk.-Arbeit schreiben wollen, treffen sich zur verpfl. Vorbesprechung / Themenvergabe am Mi., 8.3.2017 um 9:30 im Kraftlabor, USZ I, EG

Prof. Dr. O. Weiß - Termin - siehe Aushang Nr. 196 auf unserer Homepage

Details

max. 200 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Prof. Dr. O. Weiß - Termin - siehe Aushang Nr. 195 auf unserer Homepage

Mittwoch, 15:00 - 16:30 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I - teilgeblockt!

ACHTUNG ÄNDERUNG v. 02.03.2017 (wegen Rektorstag)
Prof. Müllner: 1. Termin: verpflichtende Vorbesprechung: Montag 20.3.2017; 10.00: Ort: Sporthistorisches Archiv, USZII, 3. Stock (durch die Bibliothek)

Dr. Tschan: 1. Termin Mi., 8.3.2017, 9.30 Uhr, Kraftlabor


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

- Eigenständige Themenwahl
- Formulierung einer Fragestellung
- Literaturrecherche
- Wissenschaftlich Arbeiten

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bakkalaureatsarbeit

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende bei Bakkalaureats/Bachelorarbeiten des Wintersemesters hat bis spätestens am folgenden 30. April, bei Bakkalaureats/Bachelorarbeiten des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verfassen einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit nach den am Institut gültigen Richtlinien. Das Thema kann selbst gewählt werden und soll den rezenten Forschungsstand dokumentieren.

Prüfungsstoff

individuelle Betreuung beim Vorgang des wissenschaftlichen Arbeitens

Literatur

Atteslander, P. (2010). Methoden der empirischen Sozialforschung (13., neu bearb. u. erw. Aufl.). Berlin: Schmidt.
Girtler, R.(1992). Methoden der qualitativen Sozialforschung. Wien [u.a.]: Böhlau.
Karmasin, M. & Ribig, R. (2010). Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten. Ein Leitfaden für Seminararbeiten, Bachelor-, Master- und Magisterarbeiten sowie Dissertationen (5. aktual. Aufl.). Wien: Facultas.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 25.10.2017 12:10