Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

350030 VU MSB.V - Methoden und Konzepte der Biomechanik und Sportinformatik (Diagnostik und Intervention) (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Teilgeblockte LV

Die Termine von Herrn Prof. Baca lauten wie folgt:

Dienstag, 03.03.2020, 13:30 - 15:00 Uhr
Dienstag, 17.03.2020, 13:30 - 15:00 Uhr
Dienstag, 24.03.2020, 13:30 - 15:00 Uhr

Die Termine von Herrn Mag. Horsak lauten wie folgt:

Freitag, 08.05.2020, 11:00 - 13:00 Uhr, Seminarraum 1 Stock, USZII
Donnerstag, 20.05.2020, 11:00 - 13:30 Uhr, EDV Raum, USZII
--
Die Termine von Herrn Stafylidis lauten wie folgt:

Dienstag 26.05.2020 13:30 - 15:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum
Dienstag 09.06.2020 13:30 - 15:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum
Dienstag 16.06.2020 13:30 - 15:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum
--,

Die Termine von Herrn Lukas Wiedemann lauten wie folgt:

Dienstag, 28.04.2020, 18:30 - 20:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum
Dienstag, 05.05.2020, 18:30 - 20:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum
Dienstag, 12.05.2020, 18:30 - 20:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum

genaue Termine folgen.

Dienstag 03.03. 13:30 - 15:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Dienstag 17.03. 13:30 - 15:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Dienstag 24.03. 13:30 - 15:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Dienstag 28.04. 18:30 - 20:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Dienstag 05.05. 18:30 - 20:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Freitag 08.05. 11:00 - 13:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Dienstag 12.05. 18:30 - 20:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 20.05. 11:00 - 13:30 ZSU - USZ II, EDV Raum - 2. Stock
Dienstag 26.05. 13:30 - 15:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Dienstag 09.06. 13:30 - 15:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Dienstag 16.06. 13:30 - 15:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Erwerb von vertieften theoretischen Kenntnissen biomechanischer und sportinformatischer Methoden und deren praktischer Umsetzbarkeit.

Methoden: Vortrag und Kleingruppenarbeit

Ziele: TeilnehmerInnen sollen das breite Spektrum biomechanischer und sportinformatischer Methoden in ausgewählten Anwendungen kennen lernen:

* Unterstützung von Training und Wettkampf
* Biomechanische Belastungs- und Beanspruchungsanalyse
* Modellbildung und Simulation unter besonderer Berücksichtigung von Methoden der Künstlichen Intelligenz
* Konzepte für Entwicklung und Einsatz sportinformatischer Werkzeuge, Entwicklungskonzepte, Einsatzbedingungen und Akzeptanzprobleme
* Ausbildung
* Grundkenntnisse im Programmieren

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Sie werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei Feststellung einer erschlichenen Leistung (z.B.: Abschreiben, Plagiieren, Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, Fälschungen, Ghostwriting etc.) die gesamte PI-LV als geschummelt gewertet wird und als Antritt zählt. (Eintrag in U:SPACE: X = nicht beurteilt)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die von den einzelnen Lehrveranstaltungsleitern vorgegebenen Aufgaben werden gleich gewichtet und gehen über ein Punktesystem zu jeweils 25% in die Gesamtbeurteilung ein. Für eine positive Beurteilung sind insgesamt mindestens 50% der maximal möglichen Punkte zu erreichen.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MBS.V

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22