Universität Wien FIND

350049 UE Bewegungswissenschaftlich-biomechanisches Praktikum - Abt. D (2018S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 14.03. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 21.03. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 11.04. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 18.04. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 25.04. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 02.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 09.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 16.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 23.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 30.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 06.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 13.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 20.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 27.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
* Befähigung zur verbesserten Beobachtung, Analyse und Beratung sportlicher Bewegungsabläufe auf Basis der Videoanalyse
* Kennenlernen der Freeware-Programme Kinovea und Hudl Technique (Ubersense)

Inhalte:
* Theoretische Inputs zu Grundlagen der Bewegungsbeobachtung, Bewegungs- und biomechanischen Analyse sowie zur Bewegungskorrektur und praktischen Tipps zur Beratung
* Praktische Überlegungen anhand von ausgewählten Beispielen; Durchführung einer Bewegungsanalyse

Methoden:
* Theoretische Inputs durch die LV-Leiterin
* Übungen zu Kinovea und Hudl Technique (Ubersense)
* Präsentationen von Videoanalysen ausgewählter Bewegungsfertigkeiten des schulischen Alltags durch Studierende

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

* Vorbereitung und Präsentation der Videoanalyse

* Mitarbeit und Diskussion

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

20% Vorbereitung der Videoanalyse
20% Mitarbeit in den praktischen Übungen und Teilnahme an der Diskussion
60% PowerPoint-Präsentation der Videoanalyse

Prüfungsstoff

Literatur

Baumann, H. (1986). Methoden der Fehleranalyse durch Bewegungsbeobachtung. Bad Homburg: Limpert.
Baumann, W. (1989). Grundlagen der Biomechanik. Studienbrief 14 der Trainerakademie Köln des Deutschen Sportbundes.
Hotz, A. (1997). Qualitatives Bewegungslernen. Bern: SVSS-Verlag.
Roth, K., & Willimczik, K. (1999). Bewegungswissenschaft. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.
Scheid, V. & Prohl, R. (2001). Bewegungslehre. Kursbuch Sport 3. Wiebelsheim: Limpert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43