Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350069 SE BW2III - Projektmanagement anhand ausgewählter Beispiele (2019W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Fr 24.01. 12:15-13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Zusätzliche Einheit:
Freitag, 10.01.2020, 10:15 - 11:45 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I

Freitag 04.10. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 11.10. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Freitag 11.10. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 18.10. 08:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Freitag 18.10. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 25.10. 08:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Freitag 25.10. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 06.12. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 13.12. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ I, Konferenzzimmer
Freitag 10.01. 10:15 - 11:45 ZSU - USZ I, Konferenzzimmer
Freitag 10.01. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 17.01. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 31.01. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte der Lehrveranstaltung:
- Theorie des Projektmanagements in der praktischen Anwendung
- Theorie-Praxis-Überprüfung-Vergleich
- Gestalten von Projektprozessen
- Herausarbeiten von Interventionen in kritischen Projektphasen und-situationen
- Einbettung von Projekten in das Gesamtsystem Unternehmung und die Wirkung der Schnitt- und Nahtstellen in gegenseitiger Abhängigkeit
- Reflexion durchgeführter Projekte
- Personbezogene Reflexion der Involvierten

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Lehrveranstaltung hat immanenten Prüfungscharakter.
- Anwesenheit im vorgeschriebenen Ausmaß
- Mitarbeit in einer Vorbereitungsgruppe
- Präsentation eines Teiles der Projektgruppenarbeit
- Abfassen einer schriftlichen Arbeit entsprechend den diesbezüglichen Regeln des Institutes

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziele der Lehrveranstaltung:
- sinnvolle und zielorientierte Vorgangsweisen im Projektmanagement zu erkennen,
- erfolgreiche und misslungene Projekte zu reflektieren,
- mögliche Fallen und Ursachen herauszuarbeiten,
- projektangemessene Interventionen in der Prozessgestaltung herauszufiltern,
- phasenadäquates Intervenieren der Projektleitung zu diskutieren.

Prüfungsstoff

Theoretische Inputs
Plenumsdiskussionen
Kleingruppenarbeiten im Seminar
Projektgruppen in der Vorbereitungs- und Präsentationsphase
- auf der Basis eines ganzheitlichen Arbeitsansatzes

Literatur

Literaturunterstützung gibt es vom LV-Leiter

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BW2III

Letzte Änderung: Do 19.12.2019 15:30