Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350132 SLV MB1I - Wahlseminar Frauen- und Genderforschung, Abt. F (2009S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Geplante Blocketermine: 3.3., 17.3., 24.3., 21.4., 28.4., 12.5., 19.5., 26.5., 2.6.2009.

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 03.03. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 10.03. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 17.03. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 24.03. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 31.03. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 21.04. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 28.04. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 05.05. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 12.05. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 19.05. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 26.05. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 09.06. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 16.06. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 23.06. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock
Dienstag 30.06. 09:00 - 11:00 ZSU - USZ II Gruppenraum 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte:
- Positionierung der Frauen- und Geschlechterforschung in den Sportwissenschaften (Theorieüberblick, Gender-Forschung, ...)
- "Methoden" der Frauen- und Genderforschung
- Beispielhafte Seminarthemenfelder wie
- Körper und Geschlecht (Körpersozialisation, Körperstereotype, Körpersprache, ...)
- Geschlechterperspektiven von Bewegung und Sporttreiben im Fach Bewegung und Sport an der Schule
- Absenz und Präsenz von Frauen und Mädchen/Männern und Buben im öffentlichen Raum
- Medien und Sportberichterstattung
- Pädagogisch-didaktische Konzepte einer frauen- und mädchenzentrierten Bewegungsarbeit bzw. einer "geschlechtersensiblen -Bubenarbeit"
- Chancen des neuen Lehrplans, Umsetzungsbeispiele und Modelle usw.
- Gender-Mainstreaming in Organisationen (Schule, Sportvereine, ...)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit
Litaraturarbeit
Präsentation von Teilaspekten der eigenen Forschungsfrage
Schriftliche Ausarbeitung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die StudentInnen sollen
- Wissen um theoretische Grundlagen der Frauen- und Genderforschung in den Sportwissenschaften erwerben
- Genderperpsektiven im und um Sport und Bewegung erkennen und
- in die Diskussion sowie in schriftlichen Ausarbeitungen (Projekten, Seminararbeiten) fundiert einbringen können.

¿ Wissen um theoretische Positionen sowie (¿typische¿) Methoden der Frauen- und Geschlechterforschung
¿ Wissen um verschiedene Themenfelder und Theorietraditionen der sportwissenschaftlichen Frauen- und Geschlechterforschung aus dem deutschen bzw. angloamerikanischen Bereich
¿ Fähigkeit, wissenschaftliche Arbeiten im Themenbereich der Frauen- und Genderforschung konzipieren, bearbeiten und beurteilen/evaluieren zu können
¿ Fähigkeit, verschiedene Forschungsmethoden (insbesondere auch ¿traditionelle¿ Methoden der Frauen- und Geschlechterforschung¿) adäquat einsetzen zu können
¿ Fähigkeit zur Einnahme einer geschlechtersensiblen Perspektive in Diskussionen und schriftlichen Arbeiten

Prüfungsstoff

Theorieinput
Literaturarbeit
Gruppenarbeiten
Diskussion aktueller Themenstellungen
Selbstständige Erarbeitung einer relevanten Fragestellung, Präsentation und Diskussion

Literatur

Siehe Fronter

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MB1I

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:58