Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350182 VU MOD.1.IV - Angewandte Biomechanik und Sportinformatik im Breiten- und Spitzensport (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 02.10. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 09.10. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 16.10. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 23.10. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 30.10. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 06.11. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 13.11. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 20.11. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 27.11. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 04.12. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 11.12. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 08.01. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 15.01. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 22.01. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Mittwoch 29.01. 11:45 - 13:15 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Pervasive Computing, Sensor/Ubiquitous Technologies, Feedback Systeme, Mobile Coaching

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung, Ausarbeitung und Präsentation der Projekte

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden können sportinformatische, biomechanische bzw. technologische Hilfsmittel zur Beschreibung, Analyse, etc. von Bewegung bzw. Leistungsentwicklung einsetzen
Die Studierenden können den Modellbegriff erklären bzw. ausgewählte Modelle beschreiben

Prüfungsstoff

Vorlesungen, Übungen, Projektarbeiten, Präsentationen

Literatur

wird in der VO bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MOD.1.IV

Letzte Änderung: Do 30.01.2020 15:29