Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350204 VU Selbstverteidigung und Zweikampfsport - Abt. D (2018W)

Sich-Verteidigen, Fallen, Ringen, Kämpfen: Vermittlungskonzepte (= Grundlagen des Selbstverteidigens und Zweikämpfens)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 03.10. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 10.10. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 17.10. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 24.10. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 31.10. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 07.11. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 14.11. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 21.11. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 28.11. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 05.12. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 12.12. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 09.01. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 16.01. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 23.01. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG
Mittwoch 30.01. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Konditionsraum 2 EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

1.vorbereitende Übungen
- Spiele zum Abbau von Berührungsängsten
- Zweikampfspiele
- Fallschule
2. Kampfsportart: Ringen
- Spiele und Übungen für den Schulunterricht
- Kampfregeln sowie vereinfachte Formen
- grundlegende Techniken (Beinangriffe, Würfe, Bodentechniken)
- Sparring
3. Kampfsportart: Grappling
- Erkennen von gefährlichen Situationen im Schulunterricht
- Ausgewählte Techniken (Würgegriffe, Arm- und Schulterhebel)
4. Kampfsportart: Boxen
- Spiele und Übungen für den Schulunterricht
- Kampfregeln sowie vereinfachte Formen
- grundlegende Techniken (Grundschläge, Kombinationen, Verteidigung)
- Schein-Sparring, Leichtkontakt-Sparring
5. Selbstverteidigung: Krav Maga
- Prävention
- Deeskalation (Körpersprache + Distanz)
- sanfte Techniken
- Abwehrtechniken
- Selbstverteidigung für SchülerInnen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Regelmäßige Teilnahme
- Aktive Mitarbeit
- Durchführung eines Lehrauftritts
- Erstellen eines Stundenbildes (schriftlich)
- Beherrschen der erlernten Techniken
- Verhalten im Sparring
- Abschlussturnier

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Lehrveranstaltung soll den StudentInnen einen Überblick zu verschiedenen kämpferischen Übungen und Elementen aus Kampfsportarten zeigen, die im Schulunterricht vermittelt werden können. Gleichzeitig soll eine gewisse Eigenerfahrung in verschiedenen Kampfsportarten erworben werden, die über das reine Erlernen von Techniken hinausgeht, also auch aktives Kämpfen beinhaltet.
Die Reflexion und Auseinandersetzung mit dem Thema Selbstverteidigung soll zu einer erweiterten Handlungsfähigkeit im Unterrichten und Anleiten von Selbstverteidigung beitragen, wobei eine realistische Einschätzung gegeben werden soll, was im Schulunterricht möglich ist und was nicht.

Prüfungsstoff

Die in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte.

Literatur

Bächle Frank, Steffen Heckele (2011): 999 Spiel- und Übungsformen im Ringen, Raufen und Kämpfen
Bächle Frank, Steffen Heckele (2010): Doppelstunde Ringen und Raufen: Unterrichtseinheiten und Stundenbeispiele für Schule und Verein.
Beudels Wolfgang (2014): Wo rohe Kräfte sinnvoll walten.
Ellwanger Siegfried und Ellwanger Ulf (2014): Boxen basics: Training-Technik-Taktik
Lange Harald und Silke Sinning (2012) Kämpfen, Ringen und Raufen im Sportunterricht.
Levine Darren und Whitman John (2015): Krav Maga
Sommerfeld/ Huber/ Nicolai ( 2002): Toben, raufen, Kräfte messen. Ideen, Konzepte und viele Spiele zum Umgang mit Aggressionen.
Sportpädagogik. Zeitschrift für Sport und Bewegungserziehung (2003): Ringen, Raufen, Kämpfen. Jg.27.H.3.
Sportpraxis. Sonderheft (2003): Kämpfen und Spielen. Jg.44. H.4.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 10.09.2020 00:27