Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350216 VU BE2II - Team- und Gruppenprozesse im Sport - Abt. B (2019W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 14.10. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 21.10. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 28.10. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 04.11. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 11.11. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 18.11. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 25.11. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 02.12. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 09.12. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 16.12. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 13.01. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 20.01. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 27.01. 15:30 - 17:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Verhalten, Konzepte, Setting, Struktur und Prozesse von Gruppen werden behandelt. Studenten/Studentinnen entwickeln Verständnis und Fähigkeiten in der Arbeit mit Gruppen als Mitglieder und Leiter von Gruppen.

Inhalte: Gruppen Konzepte, Rollen, Gruppenmodelle und Dynamiken, Team Identität/Kultur, Team Building, Team Zusammenhalt und Effektivität, Team Resilienz, Kommunikation

Methoden: Gruppenübungen, Projekte, Prüfungen, aktive Mitarbeit

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

A) Ausarbeitung eines ausgewählten Themas
B) Empirische Auseinandersetzung mit einer Gruppe oder einem Team (Beobachtung, Evaluierung, Fragebogen...) (20%)
C) Präsentation in der LVA von (a) Theorie und (b) Empirie (25%)
D) Seminararbeit – Verschriftlichung von (a) und (b) (30%)
E) schriftliche Prüfung über die Inhalte der LVA (15%)
F) Mitarbeit (10%)

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Studierende sind in der Lage:
Gruppen im Sport zu definieren. Können Theorien zu Konzepten und Entwicklung einer Gruppe erklären. Können Phasen und Probleme in Gruppen erkennen und kritisch analysieren. Kennen Strategien und Interventionsmöglichkeiten und sind in der Lage diese zu kommunizieren. Verstehen den Zusammenhang zwischen Theorie und Empirie.

Prüfungsstoff

Studierende setzen sich mit relevanter Literatur die in der LVA präsentiert wird aktiv und selbstständig auseinander.

Literatur

wird in der LVA bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BE2II

Letzte Änderung: Mo 07.10.2019 18:09