Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

350496 SE MOD.1.II - Sportpsychologische Diagnostik und Intervention (2020S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 02.03. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 09.03. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 16.03. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 23.03. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 20.04. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 27.04. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 04.05. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 25.05. 11:30 - 16:00 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Montag 29.06. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einführung in die wissenschaftliche Konzeption, Erstellung, Anwendung sowie Evaluation sportpsychologischer Diagnostik und sportpsychologischer Interventionen. Vermittlung via Frontal-Inputs, e-learning Aufgaben, Gruppenarbeiten und Individualarbeiten, die in die Ausarbeitung einer Seminararbeit zur Anwendung einer sportpsychologischen Interventionsmethode/Diagnostikinventars münden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit, E-learning Aufgaben, Gruppen- und Individualarbeiten, Seminararbeit, Anwesenheit

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Sie werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei Feststellung einer erschlichenen Leistung (z.B.: Abschreiben, Plagiieren, Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, Fälschungen, Ghostwriting etc.) die gesamte PI-LV als geschummelt gewertet wird und als Antritt zählt. (Eintrag in U:SPACE: X = nicht beurteilt)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positive Bewertung aller oben angeführten Komponenten.

Prüfungsstoff

wird in LV bekannt gegeben

Literatur

siehe moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MOD.1.II

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22