Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

350610 VU BE2II - Team- und Gruppenprozesse im Sport - Abt. C (2018S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Diese LV findet teilgeblockt zu folgenden Terminen statt.

Freitag, 09.03.2018, 14:00 - 17:00 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I
Freitag, 22.06.2018, 10:00 - 16:00 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I
Freitag, 29.06.2018, 10:00 - 16:00 Uhr, Hörsaal 3, USZ I


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Ein Ziel des Seminars ist es Einblicke in zentrale soziale Prozesse in Sportgruppen anhand von Literatur und empirischen Analysen zu gewinnen. Ein weiteres Ziel ist es Studierende auf weitere wissenschaftliche Arbeiten und Präsentationen vorzubereiten.
Inhalte: In diesem Seminar werden Team- und Gruppenprozesse im Sport sowohl aus theoretischer als auch aus empirischer Sicht behandelt.
Seminarthemen: Motivation in Sportgruppen, Emotionen in Sportgruppen, Diversität in Sportgruppen, Gruppenkohäsion in Sportgruppen, Entscheidungen in Sportgruppen, Persönlichkeit in Sportgruppen, Konflikte in Sportgruppen, Führung in Sportgruppen
Methoden: Erstellung und Präsentation der Seminararbeiten durch die Studierenden sowie Diskussionen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Studierenden schreiben eine Gruppen-Seminararbeit (die Einteilung der Gruppen erfolgt in der Vorbesprechung) und präsentieren diese. Eine Vorabversion der Seminararbeit muss auf moodle eingereicht werden. Die Studierenden erhalten dann entsprechendes Feedback. Die finalen Seminararbeiten sind 1 Woche vor der Präsentation einzureichen. (Alle Seminararbeiten werden einem Plagiats-Test unterzogen.) Die Studierenden haben für jeweils eine Seminararbeit ein kurzes Diskussionspapier (1 Seite) zu erstellen. Die aktive Teilnahme wird ebenfalls bewertet.

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Seminararbeit (60%) [Gruppe]
Präsentation (20%) [Gruppe]
Aktive Teilnahme an den Diskussionen (10%) [Individuum]

Prüfungsstoff

Literatur

Zusätzlich zur Einstiegs-Literatur (siehe unten) wird erwartet, dass die Studierenden selbst Literatur v.a. aus wissenschaftlichen Journalen suchen und in Ihren Seminararbeiten einbauen.
Baumann, S. (2008). Mannschaftspsychologie: Methoden und Techniken (2. Auflage). Aachen: Meyer & Meyer.
Beauchamp, M.R. & Eys, M.A. (2007). Group dynamics in exercise and sport psychology: contemporary themes. London: Routledge.
Brand, R. (2010). Sportpsychologie. Wiesbaden: VS.
Greenberg, J. & Baron, R.A. (2008). Behavior in organizations (9th edition). Upper Saddle River: Pearson Prentice Hall.
Meyer, T. (2011). Sportpsychologie Die 100 Prinzipien: Nachschlagewerk für Trainer, Betreuer und Athleten. München: Copress.
Weiß, O. & Norden, G. (2013). Einführung in die Sportsoziologie (2., überarbeitete und aktualisierte Auflage). Münster: Waxmann.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BE2II

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:46