Universität Wien FIND
Achtung: Derzeit finden keine Lehrveranstaltungen und Prüfungen an der Universität Wien statt, der Lehrbetrieb wird auf home-learning und e-Learning umgestellt. Sie finden alle Informationen unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/Coronavirus/.

380002 SE Seminar aus Zivilverfahrensrecht: "Aktuelle Entwicklungen im Insolvenzrecht" (2020S)

gemeinsam mit dem Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht, Prof. Nunner-Krautgasser

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Nähere Informationen siehe zvr.univie.ac.at

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Ort. Universität Graz

Donnerstag 19.03. 18:30 - 19:30 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG (Vorbesprechung)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Allgemeines

Die Lehrveranstaltung dient zum Nachweis der Fähigkeit, ein Thema wissenschaftlich zu untersuchen.
Inhalt und Methode der Lehrveranstaltung ist die Bearbeitung des gewählten Themas in Form eines Referats samt schriftlicher Unterlage. Unterstützung bei der Themenwahl wird geboten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle erfolgt in Form eines Referats über die zum gewählten Thema gewonnenen Ergebnisse samt Verfassen eines Handouts. Als Hilfsmittel erlaubt sind uneingeschränkt die zum Thema passende Judikatur und Literatur.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für eine positive Note ist eine eigenständige, den Regeln des korrekten wissenschaftlichen Arbeitens folgende Untersuchung des Themas. Die Note beruht auf der beim Referat gezeigten Leistung.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff ist das für das Referat gewählte Thema.

Literatur

Gesetzestexte, insb zum Zivilverfahrensrecht (zB Kodex Zivilgerichtliches Verfahren)
Es kann uneingeschränkt zum gewählten Thema passende Literatur verwendet werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 23.01.2020 14:49