Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

420012 SE Interdisziplinäre Debatten der Geschlechterforschung (2018W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Termin Fr. 18.01.2019 und Sa. 19.01.2019 von 09:00 bis 20:00 Uhr, Ort: Dachatelier Vinzi Rast, Währingerstraße 19, 1090 Wien


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Queer und Gender Studies gelten als ein Forschungsbereich, der in besonders ausgeprägtem Maße interdisziplinär vorgeht. Die Problemstellungen verlaufen grundsätzlich quer zu Fächergrenzen und bringen unterschiedlichste Expertisen miteinander in Beziehung. Die Veranstaltung setzt sich zum Ziel, derzeit aktuelle Forschungsansätze der Queer und Gender Studies gemeinsam zu diskutieren und ihre Produktivität für die entstehenden Dissertationsprojekte zu erörtern. Die Ansätze umfassen Arbeiten zu Affektstudien, zu neuem Materialismus, zur Verknüpfung von Race-Class-Gender-Fragen, Care Studies, Wissenschaftsforschung sowie zu Gewalt und Migration u.ä

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 08.02.2019 09:28