Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

420013 SE Kulturen und Literaturen in Bewegung / Neuere Forschungsansätze zum sog. Mobility Turn (2014W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 13.10. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Montag 13.10. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Montag 13.10. 18:30 - 20:00 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Samstag 25.10. 10:00 - 14:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Samstag 25.10. 15:00 - 19:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Samstag 29.11. 10:00 - 14:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Samstag 29.11. 15:00 - 19:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das interdisziplinäre Seminar für DissertantInnen wird von Mitgliedern der neuen transfakultären Forschungsplattform Mobile Cultures and Societies angeboten. Es werden Grundlagen, Voraussetzungen (Portable Media) und Effekte (kleine mobile Formen) des sogenannten Mobility Turn bzw. der der Mobility Studies erarbeitet und aus transdisziplinärer Perspektive (Germanistik, Musikwissenschaft, Vergleichende Literaturwissenschaft) vorgestellt. Doktorandinnen und Doktoranden der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät können eigene Forschungsarbeiten im Kontext der gegenwärtigen Debatten positionieren und zur Diskussion stellen.
Vorbereitung:
Die Veranstaltung wird in Form kleinerer Konferenzen durchgeführt. Es ist daher wichtig, dass sich die teilnehmenden Dissertantinnen und Dissertanten bereits vor Beginn der ersten Veranstaltung mit den auf Moodle bereitgestellten Texten vertraut machen.
VORBEREITUNG für die erste Einheit:
1) Lektüre der auf Moodle bereitgestellten Texte:
Stephen Greenblatt, Cultural Mobility: An Introduction (2010)
Ramona Lenz, Von der Metaphorisierung der Mobilität zum «Mobility Turn». (2011)
Mimi Sheller, John Urry, The New Mobilities Paradigm. (2006)
2) Kurzpräsentation des Dissertationsvorhabens im Hinblick auf Fragestellungen der Mobility Studies (ca. 10 Minuten/ Projekt).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 17.10.2018 00:20