Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

430006 SE Seminar für Dissertant/innen (2019S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 14.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 21.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 28.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 04.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 11.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 02.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 09.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 16.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 23.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 06.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 13.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Donnerstag 27.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Weitere Informationen zur LV unter http://homepage.univie.ac.at/kurt.walter.zeidler/

Die Lehrveranstaltung dient der Präsentation und gemeinsamen Diskussion von Exposés, Projekten und Abschlußarbeiten. Das Seminar soll den Studierenden die Möglichkeit zu der - über die Einzelbetreuung ihrer Arbeiten hinausgehende - Auseinandersetzung mit Kommilitonen bieten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme (max. 3 unentschuldigte Fehlstunden), sowie eine Präsentation.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Präsentation der eigenen Projekte und Abschlußarbeiten; Lektüre und Diskussion der Arbeiten anderer Kandidaten; evt. gemeinsames Studium von Grundlagentexten.
Beurteilungsmaßstab: eigene Präsentation/Referat und aktive Teilnahme an den Diskussionen zu je 50%

Prüfungsstoff

Lektüre und Diskussion der eingereichten Exposés/Arbeiten bzw. vereinbarten Texte.

Literatur

siehe oben: Prüfungsstoff

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 03.07.2019 15:48