Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

450404 SE PhD and MSc Seminar: Physical Geography (2021W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

MSc Seminar:
Freitag 12.11.2021: 13:15-16:30
Freitag 03.12.2021: 13:15-16:30
Freitag 14.01.2022: 13:15-16:30

PhD Seminar:
Mittwoch 12.01.2022: 08:00-16:30

Freitag 12.11. 13:15 - 16:30 Hörsaal 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 03.12. 13:15 - 16:30 Hörsaal 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 14.01. 13:15 - 16:30 Hörsaal 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das gemeinsame Masteranden und Doktoranden Seminar in der Physiogeographie zielt auf das Erlernen der eigenständigen Erarbeitung, Aufbereitung, Präsentation sowie die kritische Reflexion eines eigens gewählten Forschungsthemas (z.B. Masterarbeit). Hierbei können Masteranden von der Erfahrung der Doktoranden profitieren und Doktoranden sich in konstruktiver Kritik üben.

Das Seminar ist zweigeteilt. Es gibt 3 Termine für die Masteran*innen. Ein weiterer Tag wird nur für die Doktorand*innen geplant. Master Studierende sind hierzu natürlich auch herzlich eingeladen, müssen aber nicht für die Erreichung Ihrer maximalen 2 ECTs daran teilnehmen. Doktorand*innen können sich insgesamt 4 ECTs anrechnen lassen.

Inhalt:
Das Konversatorium wird generelle Aspekte und aktuelle Forschungsfragen der Geomorphologie und Geoökologie vertiefen.

Methode:
Studierende und Mitarbeiter stellen in ausführlichen Präsentationen (bis zu 20min) Ihre Forschungskonzepte und -ergebnisse dar.
Die Arbeiten werden hinsichtlich noch offener Fragen, der wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Relevanz und die Bedeutung für die Geomorphologie und Geoökologie diskutiert. Weiterhin wird über relevante Inhalte einzelner Konferenzen von den jeweiligen Teilnehmern berichtet und die Bedeutung für die Geomorphologie und Geoökologie im Generellen, die beteiligten Arbeitsgruppen und die einzelnen Abschlussarbeiten diskutiert.

Willkommen sind alle Studierenden und interessierte Mitarbeiter*innen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige aktive Mitarbeit (Diskussion), Präsentation, Review einer Präsentation

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen:
- Anwesenheit (max. 2 Fehleinheiten = 2SWS), davon höchstens eine im MSc Kolloquium
- Präsentation
- Review einer Präsentation

Beurteilungsmaßstab:
- Präsentation (50%)
- aktive Beteiligung an der Diskussion (30%)
- Review (20%)

Prüfungsstoff

Inhalt der Präsentationen

Literatur

Ahrens, V. (2014). Abschlussarbeiten richtig gliedern. UTB.

Skern, T. (2011). Writing Scientific English. UTB.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG4-PV, PV MG) (MA UF GW 05)

Letzte Änderung: Fr 12.11.2021 11:29