Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480065 SE Sprachwissenschaftliches Bachelorseminar: Westslawistik (2020S)

Typologie, Morphologie und Wortbildung der westslawischen Sprachen - synchron und diachron

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Ab dem 11. 3. 2020 arbeiten wir weiter nur über Moodle-Kurs.

Freitag 06.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 13.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 20.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 27.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 03.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 24.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 08.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 15.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 22.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 29.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 05.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 12.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 19.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Freitag 26.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Ziel des zweistündigen Kurses ist es, die Studierende bei der Vorbereitung der Bachelorarbeit zu begleiten. Im Laufe des Semesters werden die einzelnen Schritte der entstehenden Arbeiten im Kurs präsentiert und diskutiert (Themenwahl, Recherchieren und Literaturverzeichnis, die Auseinandersetzung mit der bisherigen Forschung und den bereits bestehenden Arbeiten, Formulation der eigenen Ziele - und gegen Ende des Semesters auch die Präsentation der (vorläufigen) Ergebnisse der Arbeit).

Inhalte:
Die Aufmerksamkeit gilt theoretischen und praktischen Fragen der Sprachtypologie, Morphologie und Derivatologie der gegenwärtigen sowie der historischen westlawischen Sprachen.

Methoden:
Vortrag der LV-Leiterin (einleitend); gemeinsame und individuelle Lektüre der relevanten Fachtexte; Recherchieren; Diskussionen; Präsentationen und Diskussionen der entstehenden Bachelorarbeiten, Ausarbeitung der schriftlichen Bachelorarbeit.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentationen der einzelnen Teile der entstehenden Bachelorarbeit (laufend);
Präsentation der (vorläufigen) Version der Bachelorarbeit (etwa 45 Minuten; im letzten Viertel des Semesters);
Abgabe der schriftlichen Bachelorarbeit (Umfang von ca. 30 Seiten, Abgabe bis Ende September 2020 möglich).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zum positiven Abschluss ist folgendes erforderlich:

1) Regelmäßige Teilnahme (max. 3 Abwesenheiten) und Mitarbeit während des Semesters;
2) Präsentationen der Teile der entstehenden Bachelorarbeit (laufend);
3) Präsentation der (vorläufigen) Version der Bachelorarbeit (etwa 45 Minuten; im letzten Viertel des Semesters);
4) fristgerecht abgegebene und positiv beurteilte schriftliche Bachelorarbeit (Umfang von ca. 30 Seiten, Abgabe bis Ende September 2020 möglich).
Für die Note entscheidend ist die schriftliche Bachelorarbeit.

Prüfungsstoff

Es gibt keine Prüfung.

Literatur

Die Literatur ist vom gewählten Thema der Bachelorarbeit abhängig und wird individuell besprochen bzw. von den TeilnehmerInnen selbst recherchiert werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-63-T, B-63-Q, B-63-P

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22