Universität Wien FIND

480072 VO Synchrone Sprachwissenschaft im Überblick: Tschechisch (2013W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 14.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 21.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 28.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 04.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 11.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 18.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 25.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 02.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 09.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 16.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 13.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 20.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Montag 27.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung bietet einen sprachwissenschaftlichen Überblick über die gegenwärtige Norm des Standardtschechischen auf den unterschiedlichen Sprachebenen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

An sich ist eine mündliche Prüfung über den Vorlesungsstoff vorgesehen. Bei einer allzu großen Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der Vorlesung kann jedoch eine schriftliche Prüfung bzw. ein schriftlicher Prüfungsteil notwendig werden. Die endgültige Art der Leistungskontrolle wird nach Feststehen der tatsächlichen Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern festgelegt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Umfassendes Wissen über die gegenwärtige Norm des Standardtschechischen auf den unterschiedlichen Sprachebenen.

Prüfungsstoff

Vorlesungen haben die Studierenden in die Hauptbereiche der Studienrichtung einzuführen. Es ist insbesondere ihre Aufgabe, auf die wichtigen Tatsachen und Lehrmeinungen im Fachgebiet einzugehen und den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung zu thematisieren. Sie bestehen aus Vorträgen eines Lehrenden sowie anderen Präsentationsformen.

Literatur

Zusätzliche Literatur:
Vintr, Josef: Das Tschechische. Hauptzüge seiner Sprachstruktur in Gegenwart und Geschichte. München 2001, 2. Auflage 2005, O. Sagner.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-31-T, MT 113, EC 2-2, EC 3-2, B-73

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 13:01