Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480075 VO Diachrone ostslawische Sprachwissenschaft im Überblick (2015S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 02.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 09.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 16.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 23.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 13.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 20.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 27.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 04.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 11.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 18.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 01.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 08.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 15.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 22.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 29.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung bietet einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungsstufen der ostslavischen Sprachen ab dem Überlieferungsbeginn bis heute. Vorkenntnisse außer Grundwissen aus der VO Einführung in die Sprachwissenschaft sind nicht vorausgesetzt. Regelmäßige Anwesenheit und Lektüre fachspezifischer Literatur (wird in der 1.Einheit bekanntgegeben) wird sehr empfohlen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundwissen über die wichtigsten sprachhistorischen Prozesse und der relativen Chronologie in der Entwicklung der ostslavischen Sprachen und deren Besonderheiten im Vergleich zu west- und südlavischen, sowie die Innovationen der einzelnen Ostslavinen Russisch, Ukrainisch, Belarussisch.

Prüfungsstoff

Votrag der LV-Leiterin, abschließende Diskussion

Literatur

Die Literaturliste wird zu Beginn des Unterrichts bekanntgegeben, bzw. tlw. zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-61-R, B-61-U, MR 211

Letzte Änderung: Mi 23.08.2017 00:23