Universität Wien FIND

480091 VO Anfänge des Slawischen in historisch-vergleichender Sicht (2016W)

Historisch- vergleichende Sprachwissenschaft

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 05.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 12.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 19.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 09.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 16.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 23.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 30.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 07.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 14.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 11.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 18.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Mittwoch 25.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Gegenstand der Vorlesung ist die sprachliche Entwicklung des Slawischen von den Anfängen im Urindogermanischen bis zum Frühmittelalter. Besonders wird auf die urslawische Entwicklungsetappe eingegangen. Ziel ist die Erfassung dieses Inhalts. Methode sind der Vortrag des Leiters und seine ständigen Rückfragen bei den Anwesenden, ob das Gesagte verstanden worden ist.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung. Erlaubtes Hilfsmittel ist das eigene Gedächtnis.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung ist der in der schriftlichen Prüfung zu erbringende Nachweis, dass der Stoff verstanden und im Gedächtnis behalten wurde. Beurteilungsmaßstab: für eine positive Beurteilung müssen die Fragen zu über 50 % richtig beantwortet werden.

Prüfungsstoff

Der Inhalt der Vorlesung.

Literatur

G. Holzer, Die Einheitlichkeit des Slavischen um 600 n. Chr. und ihr Zerfall, Wiener Slavistisches Jahrbuch 41 (1995) 55-89; ders.: Vorhistorische Periode, in: Karl Gutschmidt, Sebastian Kempgen, Tilman Berger, Peter Kosta (Hrsg.), Die slavischen Sprachen. Ein internationales Handbuch zu ihrer Struktur, ihrer Geschichte und ihrer Erforschung. Band 2 (= Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft [HSK] 32.2.), Berlin - New York 2014, 1117-1131; eventuell: ders., Gli Slavi prima del loro arrivo in Occidente, in: Lo spazio letterario del Medioevo. 3. Le culture circostanti. Volume III: Le culture slave. A cura di Mario Capaldo, Roma 2006, 13-49. Weitere Literaturangaben erfolgen während der Vorlesung.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M-23, M.2.2, M.5.2

Letzte Änderung: Mi 11.10.2017 16:10