Universität Wien FIND

480095 PS Literaturwissenschaftliches Proseminar: Russisch (2017W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

An/Abmeldung

An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Mi 06.09.2017 00:00 bis Mi 27.09.2017 11:00
  • Abmeldung bis Di 31.10.2017 23:59

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 06.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 13.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 20.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 27.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 03.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 10.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 17.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 01.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 15.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 12.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 19.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Freitag 26.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: In den ersten Einheiten werden die grundlegenden Techniken wissenschaftlichen Arbeitens (Bibliographieren, Transliterieren, Zitieren) besprochen und geübt. Daneben werden die wichtigsten Hilfsmittel zur Bearbeitung russischer literaturwissenschaftlicher Fragestellungen besprochen. In der zweiten Semesterhälfte präsentieren die Studierenden ihre Themen in Referaten, die als Grundlage für anschließende Diskussionen dienen. Arbeitssprache im Unterricht sowie für die PS-Arbeit: Deutsch.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bei der Beurteilung der Leistung von Studierenden werden folgende Kriterien berücksichtigt: Beteiligung an Diskussionen, regelmäßige Anwesenheit, Vorbereitung, Hausübungen, Referat (mind. 20 Minuten), mündliche Abschlussprüfung, PS-Arbeit (rund 15 Seiten).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Selbständiges Bearbeiten eines literaturwissenschaftlichen Themas, Präsentation in einem kurzen Referat (mind. 20 Minuten), Verfassen einer schriftlichen Arbeit.

Prüfungsstoff

Diskussion von Primär- und Sekundärtexten, Referat.

Literatur

Empfohlene Literatur wird während der Veranstaltung bekannt gegeben.

Gruppe 2

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Mi 06.09.2017 00:00 bis Mi 27.09.2017 11:00
  • Abmeldung bis Di 31.10.2017 23:59

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 11.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 18.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 08.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 08.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 15.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 29.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 06.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 13.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 Slawistik Unicampus Hof 3 2R-EG-40
Mittwoch 10.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 17.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 24.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Mittwoch 31.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel eines Proseminares ist die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens kennenzulernen. Im Seminar werden Methoden und Theorien der Literaturwissenschaft behandelt und Übungen zur Textanalyse anhand von Beispielen aus den bedeutendsten Werken der russischen Literatur durchgeführt. Außerdem werden praktische Kenntnisse für die Literaturrecherche (in traditionellen Bibliographien und im Internet), sowie Transliterieren und Zitieren vorgestellt und geübt. Wir besprechen auch die unterschiedliche Zugänge zum Text wählen: z.B. Formalismus, Strukturalismus usw. Jeder Teilnehmer erhält ein eigenes Thema zugewiesen, das eigenständige in Ausarbeitung und Vortrag ist.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

regelmäßige Anwesenheit, beteiligung an Diskussionen, Referat, schriftliche Arbeit (mindestens 15 Seiten)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Textinterpretation mit einem Referat, sowie schriftliche Arbeit mit der Bibliographie zum Abschluss. Die Note eines Proseminars ergibt sich aus der Qualität der Ausarbeitung und des Vortrags.

Prüfungsstoff

Bibliographie und Referat

Literatur

Eine Liste mit Primär- und Sekundärliteratur wird während der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-43-R, MR 122

Letzte Änderung: Fr 03.11.2017 11:30