Universität Wien FIND

480105 KO Areal- und Kulturwissenschaftliches Konversatorium: Slowakisch (2019W)

Die "slowakische Seele" oder Slowakinnen und Slowaken in Fremd- und Selbstbildern

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 03.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 10.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 17.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 24.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 31.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Donnerstag 07.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 21.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 28.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 05.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 12.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 09.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 16.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 23.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Donnerstag 30.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar werden wir der Frage nachgehen, wie die Selbstbilder über „Land und Leute“ entstanden sind, wie sie sich über viele Jahrzehnte lang gehalten haben und noch immer präsent sind und mit Fremdbildern in Wechselwirkung treten. Uns werden diese Fremdbilder über die Slowakei und deren Bevölkerung interessieren. Die Medien, die Politik, der Kunst-, Kultur- oder Tourismussektor sowie das Bildungswesen sind in diesem Prozess sehr stark involviert. Der Gebrauch von historischen Selbstbildern seitens der aktuellen Politik und im Tourismusbereich in der Slowakei wird ebenfalls thematisiert. Dabei werden wir uns nicht nur folgende Fragen stellen: Wer sind „die Slowaken“? Durch welche typischen Eigenschaften zeichnen sie sich aus? Für eine bessere Darstellung der Lektüre werden einige Filmvorführungen stattfinden und auch Exkursionen (Termine werden in der LV besprochen) nach Bratislava angeboten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentation (Referat) zum ausgewählten Thema. In der letzten Einheit wird ein kleiner schriftlicher Test zu den wichtigsten Konzepten und Ereignissen erfolgen. Regelmäßige Anwesenheit sowie aktive Mitarbeit werden ebenfalls berücksichtigt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Präsentation, Diskussion, Exkursion.

Prüfungsstoff

Vermittlung neuer Kenntnisse über Slowakinnen und Slowaken in Fremd- und Selbstbildern.

Literatur

Tilman Kasten: "Jánošík & CO" Die Slowakei in Selbst- und Fremdwahrnehmung, Vaxmann Verlag, Münster 2015.
Hannes Hofbauer/David X. Noack: Slowakei. Der mühsame Weg nach Westen. Promedia Druck- und Verlagsgeselschaft m. b. H., Wien 2012.
Weitere Unterlagen werden von der LV-Leiterin zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-51-Q, MQ 132,

Letzte Änderung: Fr 25.10.2019 13:09