Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

490131 PS Kommunikation und Interaktion (2021S)

Grundlegende Aspekte der Kommunikation/Interaktion und Gruppendynamik

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHTPH-NÖ

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die LV wird online (zeitgebunden/ortsungebunden) via Zoom durchgeführt. Ein entsprechender Zoom-Link ergeht kurz vor dem jeweiligen LV-Beginn an die Teilnehmer/innen per Mail.

Mittwoch 17.03. 09:00 - 15:00
Mittwoch 14.04. 09:00 - 15:00
Mittwoch 28.04. 09:00 - 15:00
Mittwoch 23.06. 09:00 - 15:00

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
- Die Studierenden verfügen über Kenntnisse über wesentliche Grundlagen der Interaktions- und Kommunikationspädagogik.
- Die Studierenden sind in der Lage, selbstständig eine soziometrische Untersuchung vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.
- Die Studierenden können wissenschaftliche Texte zur Thematik effektiv zusammen fassen und differenziert reflektieren.

Inhalte:
- Begriffsklärungen und Definitionen
- Formen der Kommunikation/Interaktion
- Kommunikations-/Interaktionsstörungen
- Die Gruppe als Sozialgebilde (Eigenschaften, Phasen, Typen, Rollen, Gruppenstrukturen, Gruppendynamik, Entscheidungsprozesse etc.)
- Unterscheidungsmerkmale verschiedener Gruppen (z.B. Schulklasse vs. außerschulischer Gruppe)
- Bedeutung des Gruppenleiters/der Gruppenleiterin, Führungsstile und ihre Auswirkungen auf die Beziehungen in der Gruppe
- ausgewählte Kommunikations- und Interaktionstheorien
- sozialpsychologische Aspekte der Gruppe
- Möglichkeiten zur Diagnose bzw. Analyse von Sozialbeziehungen in Gruppen (Schwerpunkt Soziometrie)
- Maßnahmen zur Verbesserung der Sozialbeziehungen in Gruppen
- Umgang mit Störungen und Konflikten in der Gruppe

Methode:
AUFGRUND DER AKTUELLEN SITUATION WIRD AUF DISTANCE LEARNING UMGESTELLT.
- Video-Konferenzen (Zoom)
- Informationsinputs
- Diskussion ausgewählter Fragestellungen
- Bearbeitung ausgewählter Literatur
- Selbststudium

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- entsprechende Teilnahme an den Video-Konferenzen
- aktive Mitarbeit
- Internetrecherchen
- Zusammenfassungen und Reflexionen (ausgewählte Literatur)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- entsprechende Anwesenheit (Grundvoraussetzung)
- Mitarbeit in den Videokonferenzen (3 Punkte)
- Internetrecherche (5 Punkte)
- 2 Zusammenfassungen (10 Punkte)
- 2 Reflexionen (10 Punkte)
Beurteilungsmaßstab:
0-13,5 P. = Nicht genügend
14-17 P. = Genügend
17,5-20,5 P. = Befriedigend
21-24 P. = Gut
24,5-28 P. = Sehr gut

Prüfungsstoff

prüfungsimmanente LV

Literatur

wird in der Lehrveranstaltung und auf Moodle bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 26.07.2021 10:54