Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

490164 PS Schul- und Unterrichtsforschung (2019W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - LehrerInnenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
KPH

Veranstaltungsbegleitende Informationen (Präsentationen, Erhebungsinstrumente, ...) unter:
http://pro.kphvie.ac.at/rudolfbeer/uni-wien/

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Gruppe B:
jew. Mittwoch 10.00 - 11.40 Uhr (ab 9.10.2019)/ Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems 1210 Wien, Mayerweckstraße 1 (Hörsaal H1)
geblocktes Forschungspraktikum:
Mo. 25.11.2019 bis Fr. 29.11.2010 (Schule nach Zuteilung)


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Proseminar hat ein zweifaches Ziel: Erstens dient es der begleitenden Reflexion der in der Schulpraxis gemachten Erfahrungen; zweitens werden Gelegenheiten forschenden Lernens mit Bezug auf konkrete Fragestellungen, die sich bei der Erkundung des Praxisfeldes Schule ergeben, aufgegriffen (z.B. Bedingungen institutionalisierten Lehrens und Lernens, Umgang mit Leistungsbeurteilung, Fragen des Umgangs mit Diversität usf.) und gemeinsam mit den Studierenden bearbeitet.
Das PS besteht aus zwei verbundenen Teilen:
1. Die wöchentliche Präsenzveranstaltung (Mi., 10.00 - 11.40 Uhr) an der KPH
2. Pädagogisch praktische Studien - Mo. 25.11.2019 bis Fr. 29.11.2010 (Schule nach Zuteilung)

Pädagogisch praktische Studien im Umfang von 2 ECTS (50 Stunden)
Blockung im Umfang einer Schulwoche - Aufgaben:
- Hospitation, allenfalls fallweise Lehrassistenz (assistierende Lehrübungen) im Umfang der Lehrverpflichtung der Mentorinnen bzw. Mentoren (15 h) inkl. forschendes Lernen mit Bezug auf konkrete Fragestellungen bei der Erkundung des Praxisfeldes Schule: Beobachtungsaufgaben/Testungen/Erhebungen im päd. Feld/Sammeln von Informationen
- Besprechungsstunden zur Praxis (2 h vor Ort)
- Vorbereitung PPS (3 h)
- Praxisbericht: Datenaufbereitung der erhobenen Evidenzen, Reflexion der PPS, Datenanalyse, pädagogische Relevanz der Praxisbegegnung (30 h)
Gruppengröße: 3 bis 5 Studentinnen und Studenten/je Mentorinnen bzw. Mentoren
Domäne: fachunspezifisch, allg. pädagogische Grunderfahrungen
konkrete Fragestellungen bei der Erkundung des Praxisfeldes Schule im Bereich:
Gruppe B: Psychologische Basisbedürfnisse + Druck und eine individuelle Beobachtungsaufgaben
Seminargliederung:
1 Herausforderung Unterricht
2 Evidenzen der Bildung- und Unterrichtsforschung
3 Merkmale guten Unterrichts
4 Modelle und Theorien
5 Modelle und Theorien
6 Forschungsauftrag für die PPS: Instrumente der Datenerhebung
7 Datenerhebung im Feld/ Forschendes Lernen
8 Datenerhebung im Feld/ Forschendes Lernen
9 Praxis reflektieren
10 Evidenzen zusammenführen
11 Evidenzen interpretieren
12 Praxisbericht
13 Praxisbericht
14 Pädagogische Relevanz
15 Evaluierung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

prüfungsimmanent (Mitarbeit/Anwesenheit, Planung, Vorbereitung, Durchführung der Erhebungen, Praktikumsbericht

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

prüfungsimmanenter Charakter:
- Anwesenheit
- Mitarbeit
- Teilnahme an Pädagogisch Praktischen Studien im Umfang einer Schulwoche
- Datenerhebung im Rahmen der Blockwoche
- Auswertung der Evidenzen
- Praktikumsbericht
http://www.kphvie.ac.at/pro/rudolfbeer/uni-wien.html

Prüfungsstoff

--

Literatur

begleitende Literatur wird bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 16.09.2019 16:33