Universität Wien FIND

490176 SE Und was hat das mit mir zu tun? (2016W)

Politische Partizipation durch praxisrelevante Politische Bildung in der Schule fördern.

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - LehrerInnenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
PH-WIEN

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dem Begegnen politischer Theorien sollte in der schulischen Politischen Bildung auch immer der Praxisbezug entgegengestellt werden. Das Österreichische Kompetenzmodell Politische Bildung versucht durch ausgewiesene Teilkompetenzen, die auch in den Lehrplänen des Faches (SEK I und SEKII) abgebildet sind, den Zugang junger Menschen zu politischen Inhalten zu unterstützen. Exemplarisches Lernen an Beispielen der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen soll die Entwicklung eines Politikbewusstseins verstärken, was wiederum als Grundlage für eine spätere politische Partizipation angesehen wird. Der oft zitierten Politikverdrossenheit bei Jugendlichen kann entgegnet werden, wenn die Einsicht entstehen kann, dass im kleinen Rahmen Veränderungen (politisch) erreicht werden können. In diesem Seminar sollen praxisrelevante Inhalte präsentiert und gemeinsam erarbeitet werden, die zukünftige Lehrer/innen befähigen sollen schulische Politische Bildung in den Klassenräumen umzusetzen.
Ziele: - Österreichisches Kompetenzmodell der Politischen Bildung kennen und anwenden können
- Politische Partizipation als Grundlage einer demokratischen Gestaltung kennen und umsetzen können
- Grundlegende Begriffe und Methoden der Politikdidaktik kennen und anwenden können

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Seminararbeit zu einem praxisrelevantem Thema, 2 kurze Papers mit politikdidaktischem Bezug

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

75% Anwesenheit, verpflichtende Anwesenheit beim 1. Termin
Seminararbeit nach wissenschaftlichen Kriterien
Bearbeitung der Seminarlektüre

Prüfungsstoff

Literatur

- Kühberger C. & Windischbauer, E. (2013): Individualisierung und Differnzierung im Politikunterricht. offenes Lernen in Theorie und Praxis
- Krammer, R. (2008): Kompetenzen durch Politische Bildung. Ein Kompetenz-Strukturmodell. In: Forum Politische Bildung (Hrsg). Kompetenzorientierte Politische Bildung. Informationen zur Politischen Bildung Bd. 29.
Sander, W. (Hg.) (2014): Handbuch Politische Bildung.
- Zandonella, M., Rathkolb, O. & Ogris, G. (2014): Geschichtsbewusstsein und autoritäre Einstellungen in Österreich. Eine Studie des SORA-Instituts und des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Wien finanziert vom Zukunftsfonds der Republik Österreich.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 11.09.2019 09:37