Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

490180 PR Begleitete Praxis (2019W)

Individuelle Studierendenunterstützung

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 49 - LehrerInnenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 29.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 12.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 26.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 10.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 07.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 14.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 21.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese LV ist die Fortsetzung der im SoSe 2019 angebotenen LV " 490036 SE Inklusive Zugänge zum Fachunterricht - Individuelle Studierendenunterstützung (ISU)". Sie steht dementsprechend nur denjenigen Studierenden offen, die die vorgeschaltete LV positiv abgeschlossen haben. Aus technischen Gründen ist jedoch durch diese Teilnehmenden eine eigenständige Anmeldung erneut notwendig.

Die Lehrveranstaltungstermine bieten die Möglichkeit, mit den LV-Leitern, die gleichzeitig ISU-Koordinator und Behindertenbeauftragter der Universität Wien sind, die im Wintersemester laufende praktische Unterstützung von (Mit-)Studierenden mit Beeinträchtigung zu reflektieren. Die Fokussierung der Reflexionssitzungen kann je nach individuellem Wunsch unterschiedlich gewählt werden: z.B. bezogen auf den zwischenmenschlichen Umgang, technische, didaktische oder organisatorische Aspekte individueller Unterstützung oder die Übertragung vom universitären auf den schulischen Kontext.

Die Reflexionssitzungen finden nach Absprache einzeln, in der LV-Gruppe, zusammen mit der zu unterstützenden Person oder ggf. auch im Unterstützungsteam (auch hier wieder: wahlweise mit oder ohne die zu unterstützende Person) statt. Die Teilnehmenden sind angehalten, ihre Gedanken festzuhalten, so dass diese in eine abschließende Präsentation zu Semesterende einfließen können und ein Rückblick auf die eigene Entwicklung im Semester möglich wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Praxispass: unterschriebene absolvierte 50 Praxisstunden

Teilnahmeliste: Teilnahme an Reflexionssitzungen

Präsentation bzw. Dokumentation: kreatives Abschlussprodukt (einzeln oder in der Gruppe)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anforderungen:

Absolvieren der Praxis

Teilnahme an mindestens einem Einzel-/Team- und mindestens einem Gruppengespräch

Abhalten einer kreativen Abschlusspräsentation bzw. Anfertigen und Auslegen eines kreativen Dokumentationsproduktes (nach vorher verlautbarten Kriterien und nach Absprache mit der LV-Leitung)

Prüfungsstoff

Keine Abschlussprüfung

Literatur

Keine Pflichtliteratur

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22