Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

490248 PS Kommunikationsräume (2019S)

Forschungsgeleitete Lehre & Digitalisierung

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 26.03. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 09.04. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 07.05. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 21.05. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 04.06. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 18.06. 13:15 - 18:15 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte:
Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es gemeinsam auf Basis von wissenschaftlichen Forschungsprojekten und wissenschaftlicher Fachliteratur ein Verständnis für einen Dialog zwischen Wissenschaft und Schule zu entwickeln. Es sollen Parallelen zwischen wissenschaftlicher Forschung und schulischer Lehre identifiziert werden, und gemeinsam werden Methoden entwickelt, wie wissenschaftliche Forschung an SchülerInnen kommuniziert werden kann. Dabei wird ein spezieller Fokus auf neue Medien, digitale Inhalte und Vermittlungsmethoden, sowie auf Digital Fabrication (Making, 3D Druck, Lasercutting) gesetzt.

Ziele:
Studierende lernen:
- anhand konkreter Forschungsprojekte kennen, wie wissenschaftliche Forschung mit Schule verschränkt werden kann
- Methoden zur Wissenschaftskommunikation an SchülerInnen selbst zu entwerfen
- Literatur in diesem Bereich selbstständig zu erschließen und zu bearbeiten

Methoden:
Die Lehrveranstaltung setzt auf die Verbindung von wissenschaftlicher Recherche mit Hands-On Erfahrung im Kontext laufender Projekte and der Schnittstelle Universität - Schule. Dazu sind auch Exkursionen vorgesehen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit während des Seminars (Anwesenheitspflicht), Präsentationen und Aufbereitung Seminar-bezogener Inhalte, wissenschaftliches Arbeiten und Recherche, Seminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Keine technischen Vorkenntnisse nötig. Seminar in deutscher, Texte zum Großteil in englischer Sprache. Anwesenheit mit aktiver Mitarbeit, termingerechte Abgabe der Abschlussarbeit und aller Zischenarbeiten.

Prüfungsstoff

Literatur

(erste Auswahl, wird im Rahmen des Seminars laufend erweitert und aktuaklisiert)

F. Kayali, V. Schwarz, G. Götzenbrucker, P. Purgathofer (2017): Sparkling Games - Die Gestaltung von Lernspielen zu Themen aus Informatik und Gesellschaft in Spielend lernen!, Zielinski, W., Aßmann, S., Kaspar, K., Moormann, P. (Eds.) Schriftenreihe zur digitalen Gesellschaft NRW,, Kopaed, pp. 159-170.

F. Kayali, V. Schwarz, G. Götzenbrucker, P. Purgathofer (2017): “Sparkling Games - Die Gestaltung von Lernspielen zu Themen aus Informatik und Gesellschaft” in “Spielend lernen!”, Zielinski, W., Aßmann, S., Kaspar, K., Moormann, P. (Eds.) Schriftenreihe zur digitalen Gesellschaft NRW,, Kopaed, pp. 159-170.

Paul Trowler and Terry Wareham. 2008. Tribes, territories, research and teaching
enhancing the teaching-research nexus. (2008).

John Hattie. 2012. Visible Learning for Teachers: Maximizing Impact on Learning. Routledge.

Mick Healey. 2005. Linking research and teaching: exploring disciplinary spaces and the role of inquiry-based learning. Reshaping the University (2005), 14.

Michael McLinden, Corony Edwards, Joy Garfield, and Sue Moron-Garcia. [n. d.]. Strengthening the Links Between Research and Teaching: Cultivating Student Expectations of Research-informed Teaching Approaches. Education in Practice 2, 1 ([n. d.]), 6.

Kayali, F., Schwarz, V., Purgathofer, P., & Götzenbrucker, G. (2018). Using Game Design to Teach Informatics and Society Topics in Secondary Schools. Multimodal Technologies and Interaction, 2(4), 77.

Beispielprojekte:
Sparkling Games -http://www.piglab.org/sparklinggames
Sparkling Instruments -http://www.piglab.org/sparkling-instruments

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:39