Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

980022 TS Forschungsüberblick schreiben (2020W)

0.00 ECTS (0.50 SWS), DoktorandInnenzentrum-Kursangebot
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
Mi 02.12. 09:00-13:00 Digital

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 10.12. 09:00 - 12:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ein wohldurchdachter und gut komponierter Forschungsüberblick hilft uns dabei, für die Relavanz des eigenen Forschungsvorhabens zu argumentieren. Wenn wir die Forschungslandschaft anschaulich nachzeichnen, lassen sich Forschungsdesiderate und Projektideen logisch daraus ableiten und unser Dissertationsvorhaben gewinnt an Überzeugungskraft.

Was sind die Inhalte des Workshops?

In diesem zweitägigen praxisorientierten Kurs lernen wir zentrale Funktionen des Forschungsüberblicks und unterschiedliche Typen kennen. Wir beschäftigen uns mit Strukturierungsmöglichkeiten und sprachlicher Gestaltung und lernen hilfreiche Arbeits- und Schreibmethoden kennen.

Wie werden wir arbeiten?

Im Workshop wechseln sich Input, Kleingruppen- und Einzelarbeit ab, wobei in jedem Format der Bezug zur eigenen Arbeit hergestellt wird. Der Workshop gliedert sich in drei Teile:

Der erste Teil (Online) dauert vier Stunden. An diesem Termin aktivieren wir unser eigenes Wissen in der Kleingruppe, sammeln uns bekannte Begriffe und ordnen sie den unterschiedlichen Typen zu. Wir diskutieren systematische und weniger systematische Erarbeitungsweisen und tauschen uns über konkrete Vorgehensweisen aus. Wir analysieren Beispieltexte und arbeiten an unserer Positionierung und der Struktur unseres eigenen Forschungsüberblicks.
Der zweite Teil findet offline statt. In der Phase zwischen Präsenz- und Online Termin haben Sie die Möglichkeit, individuell zu üben. Dafür stehen Ihnen in Moodle Aufgabenanregungen und Unterlagen zur Verfügung. Vor dem nächsten gemeinsamen Termin laden Sie Ihre Fragen und/oder Textausschnitte in Moodle hoch, die Sie gerne besprechen möchten.
Der dritte Teil findet online statt und dauert drei Stunden. In diesem Teil diskutieren wir Ihre Fragen, besprechen Beispiele, tauschen uns über Arbeitstechniken und geben einander Feedback auf Textausschnitte.
Der Workshop wird von einem Moodle-Kurs begleitet, in dem Sie alle relevanten Unterlagen, Beispiele, Übungsideen und interessante Links finden. Im Forum können Texte ausgetauscht und besprochen werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:12