Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

Lehrveranstaltungsprüfung

010008 VO Liturgiewissenschaftliche Spezialvorlesung: Feier der Trauung (2013W)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Donnerstag 20.10.2016

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

Gliederung, Strukturübersichten, Text- und Arbeitsblätter sowie ausführliche Literaturhinweise werden im Zuge der Vorlesung fortlaufend auf der eLearning Plattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Diese wiedergewonnene Sichtweise wird in der Vorlesung vor dem Hintergrund der liturgiehistorischen Entfaltung der christlichen Eheschließung dargelegt, deren Frühformen in einer nicht unbeträchtlichen Rezeption von Elementen aus paganer wie jüdischer Hochzeitspraxis wurzeln. Exemplarisch für die zum Teil alternative Entwicklung ostkirchlicher Trauungsriten soll in gebotener Kürze die in der Krönung des Brautpaares gipfelnde Trauung nach byzantinischem Ritus vorgestellt werden. Abschließend ist die Thematisierung pastoralliturgischer Fragen und Probleme intendiert, wie z.B. die im neuen deutschen Trauungsrituale bereits mit eigenen Formularen bedachten Eheschließungen zwischen Katholiken und religionsverschiedenen (vornehmlich jüdischen und muslimischen) oder atheistischen Partnern.

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:26