Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

Lehrveranstaltungsprüfung

110220 VO Sprachwissenschaftliche Vorlesung (BA/MA) - Spanisch (2016W)

Historia lingüística del español de América I

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik

Mittwoch 10.05.2017

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

vorgetragener Lehrveranstaltungsinhalt (nähere Informationen in der Lehrveranstaltungen)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für Studierende des Bachelor werden die Prüfungen über den vorgetragenen Vorlesungsinhalt in Deutsch abgehalten, für Masterstudierende in Spanisch. Das Anforderungsprofil ist für Bachelor und Master graduell abgestuft.
Schriftliche Abschlussprüfung: Bewertung mit Punktesystem
Para los estudiantes del Bachelor (Grado) el examen se hará en alemán.
Para los estudiantes del Master el examen se hará en español.
Examen final escrito, evaluación con un sistema de puntos
1. Prüfungstermin: Dienstag, 31.01.2017, ROM 7, 13.15-14.45
2. Prüfungstermin: Dienstag, 7.03.2017, ROM 7, 13.15-14.45:
3. Prüfungstermin: Mittwoch, 10.05.2017, mündlich, nach Vereinbarung, Dienstzimmer
Fecha de examen oral: 10.05.2017 Póngase en contacto con el profesor para fijar la fecha y hora del examen oral. Lugar del examen: despacho
4. Prüfungstermin: Dienstag, 27.06.2017, ROM 7, 13.15-14.45

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Studierende des Bachelorstudiums haben Grundkenntnisse der externen und internen Sprachgeschichte der Hispanisierung Lateinamerikas erworben. Sie sind in der Lage relevante Lehrveranstaltungsinhalte zu erfassen und verständlich zusammenzufassen.
Studierende des Masterstudiums haben ein tiefgehendes Verständnis der Komplexität der studierten soziohistorischen Einzelsprache in ihrer variationellen Dynamik erworben. Sie können wesentliche soziohistorische Prozesse und Phänomene des Sprachwandels kritisch reflektiert in verständlicher Form anwenden.
Mindestanforderungen: Die gestellten Anforderungen sind überwiegend erfüllt.

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32