Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Lehrveranstaltungsprüfung

040255 VO Wirtschaftsrecht (MA) (2017W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften

Mittwoch 28.02.2018 11:30 - 13:00 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

An/Abmeldung

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

Folgende Kapitel aus Weilinger, Privatrecht, Eine Einführung, 6. Auflage, facultas.wuv: Willenserklärungen und Vertragsabschluss, Seiten 51-85; Leistungsstörungen, Seiten 139-165; Schadenersatzrecht, Seiten 203-223.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die schriftliche Lehrveranstaltungsprüfung "Wirtschaftsrecht" wird in deutscher Sprache abgehalten und dauert 45 Minuten; die Verwendung von unkommentierten Gesetzesausgaben und nicht elektronischen Wörterbüchern ist bei der Prüfung erlaubt (Post-Its: nur unbeschriftet zulässig - weder Zahlen noch Überschriften; verschiedene Farben, Größen sind zulässig.).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Insgesamt können 30 Punkte bei der schriftlichen Prüfung erreicht werden, ab 16 (51 %) Punkte ist die Prüfung positiv absolviert. Ab 16 Punkte - genügend, ab 19,5 - befriedigend, ab 23,5 - gut, ab 27,5 - sehr gut.

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29